Zum Inhalt springen
Inhalt

Olympia-Talk «Chaempieon» Late-Night-Olympiashow auf SRF

«Chaempieon»: Mona Vetsch lädt täglich zum Olympia-Talk. Sind Sie dabei?

Mona Vetsch
Legende: Führt durch «Chaempieon» Mona Vetsch. SRF

Talk mit Olympialegenden wie Vreni Schneider und Denise Biellmann, mit Promis wie Fredy Knie und Fabian Unteregger, Comedy mit Ill-Young Kim und ein ungewöhnlicher Wettstreit zwischen Comedian Charles Nguela und SRF 3-Moderator Philippe Gerber. Dazu koreanische Küche und Livemusik: Das ist «Chaempieon», der Olympia-Talk auf SRF zwei. Gastgeberin ist Mona Vetsch.

Ausgestrahlt wird die Sendung vom 9. bis 24. Februar, montags bis samstag, jeweils zu später Stunde auf SRF zwei. Aufgezeichnet wird sie am selben Tag ab 18:30 Uhr in der Giesserei Oerlikon.

Mona Vetschs Talkgäste bei «Chaempieon»

Datum
Gäste
Freitag, 9. Februar 2018Walter Steiner und Christa Rigozzi
Samstag, 10.Februar 2018Pirmin Zurbriggen und Gabriel Vetter
Montag, 12. Februar 2018Vreni Schneider und Fredy Knie
Dienstag, 13. Februar 2018Fabian Rohrer und Bänz Friedli
Mittwoch, 14. Februar 2018Gregor Stähli und Fabian Unteregger
Donnerstag, 15. Februar 2018Tanja Frieden und Sandro Brotz
Freitag, 16. Februar 2018Sonny Schönbächler und Ariella Kaeslin
Samstag, 17. Februar 2018Alois Kälin und Monika Fasnacht
Montag, 19. Februar 2018Luzia Ebnöther und Nina Burri
Dienstag, 20. Februar 2018Mark Streit und Katrin Nabholz
Mittwoch, 21. Februar 2018Ueli Kestenholz und Melanie Oesch
Donnerstag, 22. Februar 2018Denise Biellmann und Michael von der Heide
Freitag, 23. Februar 2018Andy Grünenfelder und Daniel Bumann
Samstag, 24. Februar 2018Erich Schärer und Hausi Leutenegger

So können Sie live dabei sein

Auch Sie können live dabei sein, wenn dieser einzigartige Late-Night-Talk in der Giesserei Oerlikon produziert wird. Klicken Sie einfach auf die untenstehende Tabelle und wählen Sie eine Sendung aus. Die Platzzahl ist beschränkt, frühes Anmelden lohnt sich.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Roe (M. Roe)
    Auch Olympia will nicht jeder sehen, und soll mit speziellen "Tarifen" bezahlt werden. Die No-Billag-Initiative ist schon nur deshalb begründet. Was wir brauchen ist Information wie sie in der Tagesschau übertragen wird, das kann dann in drei Sprachen ausgestrahlt werden. Dafür brauchen wir nur einen SRF-Sender. Die privaten Sender sollen über ihre Region berichten, und diese können auch separat bezahlt werden. So hat jeder Haushalt die wichtigsten CH und Welt-Infos +eine regionale Information.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen