Zum Inhalt springen
Inhalt

Paralympics in Pyeongchang Ausfall für Victor im Slalom

Die Schweiz-Amerikanerin scheidet an den Paralympics in Pyeongchang im zweiten Slalom-Lauf aus.

Stephani Victor.
Legende: Im Slalom ausgeschieden Stephani Victor. Keystone

Für Stephani Victor haben die Skirennen an den Paralympics in Südkorea mit einem Ausfall geendet. Die Amerikanerin, die letztes Jahr in der Schweiz eingebürgert wurde, schied im Slalom im 2. Lauf aus.

Damit bleibt das beste Resultat für die Monobobfahrerin der 4. Rang aus dem Riesenslalom.

Schweiz reist mit 3 Medaillen ab

Die Schweizer Delegation beschliesst die Spiele in Pyeongchang mit 3 Goldmedaillen. Überragender Athlet war Skifahrer Theo Gmür. Der 21-jährige Walliser hatte in der Kategorie stehend die Abfahrt, den Super-G sowie den Riesenslalom gewonnen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Ich habe soeben das Video über Stefanie Victor gesehen und war sehr beeindruckt, wie sie den Unfall mit drauffolgender Behinderung meisterte, mit der grossartigen Unterstützung ihres Mannes. Schade, konnte sie ihren sehnlichen Wunsch, eine Medaille für die Schweiz und ihren Marcel im Swiss Dress zu gewinnen, nicht erfüllen. Schade, sehr schade. Ich wünsche ihr auf ihrem weiteren Weg viel Kraft und trotz allem viele schöne Momente.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Das Interesse an den Paralympics scheint nicht gerade gross zu sein. Kein Wunder, wenn man hintere Ränge und Niederlagen nur online zu vernehmen bekommt und Leute, die kein Internet haben, diese spärlichen Informationen nicht vernehmen. Schade hat die Schweiz keine weitere Medaille gewonnen. Aber immerhin reist die Schweiz mit DREI GOLDMEDAILLEN nach Hause. Aller guten Dinge sind drei, heisst es doch so schön. besonders, wenn diese Dinger aus Gold sind..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen