Australiens Frauen gewinnen Premiere im 7er-Rugby

Australien ist erster Olympiasieger im 7er-Rugby der Frauen. Der World-League-Sieger setzte sich im Traumfinal von Rio de Janeiro mit 24:17 (10:5) gegen Neuseeland durch.

Video «Australiens Frauen gewinnen Premiere im 7er-Rugby» abspielen

Australierinnen siegen bei Rugby-Premiere

3:02 min, aus rio update vom 9.8.2016

Neuseeland erwischte zwar den besseren Start in die Partie und konnte sich auch den ersten «Try» gutschreiben lassen. Nach dieser 5:0-Führung der «Kiwis» übernahmen jedoch die Australierinnen das Zepter. Ihnen gelang viermal ein «Try», zweimal konnten sie sich zudem zwei Zusatzpunkte gutschreiben lassen.

Neuseeland lange in Unterzahl

Besonders verheerend für Neuseeland war dabei eine über vierminütige Unterzahlphase, welche Australien schonungslos ausnutzen konnte. Beim Stand von 5:24 gelangen den «All Blacks» in der Schlussphase der zweimal 10 Minuten dauernden Partie immerhin noch zwei Versuche plus zwei Extrapunkte zum Endresultat von 17:24.

Bronze nach Kanada

Die Bronzemedaille sicherte sich Kanada durch einen 33:10-Sieg über Grossbritannien. Australien hatte die Kanadierinnen im Halbfinal ausgeschaltet. Das 7er-Rugby feierte in Brasilien seine Premiere bei Sommerspielen.

Video «Der tränenreiche Haka» abspielen

Der tränenreiche Haka der Neuseeländerinnen

0:54 min, vom 9.8.2016