Deutsche Fussballerinnen jubeln über 1. Gold

Die deutschen Fussballerinnen vergolden die Ära von Bundestrainerin Silvia Neid. Sie gewannen zum Abschied der 52-Jährigen in Rio den Final gegen Schweden mit 2:1.

Video «Krönender Abschluss für Silvia Neid mit Deutschland» abspielen

Krönender Abschluss für Silvia Neid mit Deutschland

2:02 min, vom 20.8.2016

8 EM-Titel und 2 WM-Triumphe hatten die deutschen Fussballerinnen schon auf ihrem Konto. Seit heute dürfen sie sich auch Olympiasiegerinnen nennen – dies nachdem sie sich 2000, 2004 und 2008 jeweils mit Bronze hatten begnügen müssen.

Silvia Neid mit einem Lächeln im Gesicht.

Bildlegende: Silvia Neid Die Bundestrainerin tritt auf dem Höhepunkt ab. Keystone

Die DFB-Frauenauswahl hätte sich keinen idealeren Zeitpunkt für die Premiere aussuchen können. Denn nach insgesamt 20 Jahren scheidet Silvia Neid aus dem Coachingstaff aus, seit 2005 amtete sie als Chefcoach. Die 52-Jährige tritt damit auf dem Höhepunkt ab und spürt eine grosse Genugtuung.

Kein 3. Mal für Schweden

Gegen die Schwedinnen kamen die Deutschen nach der Pause vehement aus der Kabine und legten so den Grundstein. Dzsenifer Marozsan traf in der 48. Minute sehenswert aus rund 18 Metern zur 1:0-Führung. In der 62. Minute legte der 2-fache Weltmeister nach, indem er von einem Eigentor Linda Sembrants profitierte.

In einem intensiven Endspiel schafften die Skandinavierinnen nur 5 Zeigerumdrehungen später dank Stina Blackstenius das Anschlusstor. Die Schwedinnen versuchten in der Schlussphase alles, um sich wie schon im Viertel- und Halbfinal in die Verlängerung zu retten.

Doch die Deutschen liessen sich nicht mehr düpieren und kamen aufgrund des Chancenplus zum verdienten Erfolg.

Katzenjammer vor Heimpublikum

Den Einheimischen um Superstar Marta blieb nicht einmal das Trostpflaster. Die Brasilianerinnen verloren die Ausmarchung um Bronze gegen Kanada mit 1:2. Deanne Rose (25.) und Christine Sinclair (52.) hatten für die Ahornblätter getroffen. Beatriz (79.) brachte die Hoffnung nochmals zurück, doch Kanada hielt dem Druck stand.

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung

Video «Marozsan schiesst Deutschland gefühlvoll in Front» abspielen

Marozsan schiesst Deutschland gefühlvoll in Front

1:22 min, vom 19.8.2016