Grünes Licht für Kariem Hussein

Gute Nachrichten aus dem Schweizer Leichtathletik-Lager: Kariem Hussein wird an die Olympischen Spiele nach Rio reisen. Der Hürdenläufer hatte zuletzt mit einer Fussverletzung zu kämpfen.

Kariem Hussein.

Bildlegende: Rechtzeitig fit Kariem Hussein reist nach Rio. EQ Images

Kariem Hussein reist am Freitag an die Olympischen Spiele nach Rio. Dies bestätigte sein Trainer Flavio Zberg gegenüber SRF. Hussein absolvierte am Donnerstag erfolgreich einen Leistungstest im Training in Zürich.

Der diesjährige EM-Dritte über 400 Meter Hürden musste wegen einer Verletzung am linken Sprunggelenk bis zuletzt um die Olympia-Teilnahme bangen. Aus diesem Grund sagte der Thurgauer Anfang August kurzfristig seinen Start am Meeting in Langenthal ab. Hussein hatte vor 4 Jahren in London die Olympischen Spiele verletzungsbedingt verpasst.

Die Vorläufe über 400 Meter Hürden finden am Montag, 15. August ab 16:35 Uhr (MESZ) statt.