Kein 4. Rio-Gold für Biles

Sanne Wevers hat im Schwebebalken-Final überraschend Topfavoritin Simone Biles überflügelt, die sich mit Bronze begnügen musste. Und: Eleftherios Petrounias verewigt sich in Rio als «Herr der Ringe», während Nordkoreas Topfavorit Ri Se-gwang im Sprung triumphierte.

Schwebebalken – Frauen: Biles mit kapitalem Fehler

Mit 15,466 Punkten schafft Sanne Wevers die Sensation und sichert den Niederlanden Olympiagold am Schwebebalken. Es war dies ein Erfolg ganz ohne Ansage, mit dem die 24-Jährige die Dominanz von Simone Biles beendete. Die Überfliegerin aus Texas leistete sich einen gravierenden Fehler und landete mit 14,733 Punkten auf dem Bronze-Rang. Vor sie schob sich noch Lauren Hernandez (USA/15,333). Biles hat aber am Dienstag am Boden die Chance auf ihre 4. Goldmedaille in Rio.

Video «Petrounias ist neuer Olympiasieger an den Ringen» abspielen

Petrounias ist neuer Olympiasieger an den Ringen

2:32 min, vom 15.8.2016

Ringen – Männer: Petrounias weist Lokalmatador in die Schranken

Vor 4 Jahren in London hatte es Arthur Zanetti an den Ringen noch zum grossen Coup gereicht. Vor Heimpublikum nun musste der 26-jährige Brasilianer nach einem hochklassigen Wettkampf ins zweite Glied zurücktreten. Ihm fehlten mit dem Skore von 15,766 gut 2 Zehntel.

Gold ging mit exakt 16,000 Punkten an Eleftherios Petrounias. Der Grieche erweiterte damit seine Goldsammlung – nach zwei EM-Titeln (2015/2016) und dem WM-Triumph 2015 ist er mit 25 Jahren auch Olympiasieger geworden. Der Russe Denis Abliasin sicherte sich mit 15,700 Bronze.

Sprung – Männer: Nordkoreas Topfavorit triumphiert

Gleich 2 Athleten zeigten im olympischen Final einen neuen Sprung. Jedoch mit unterschiedlichem Erfolg: Während Igor Radiwilow einen vierfachen Salto nicht stehen konnte, landete Kenzo Shirai seinen Jurtschenko mit dreieinhalbfacher Schraube. Dem japanischen Schraubenspezialisten reichte der «Shirai» schliesslich zu Bronze. Der nordkoreanische Topfavorit Ri Se-gwang triumphierte vor Denis Abliasin aus Russland.

Sendebezug. Laufende Olympia-Berichterstattung