USA zum 16. Mal Nummer 1 – Schweiz in Top 25

Zum insgesamt 16. Mal haben die USA die Medaillenwertung der Olympischen Sommerspiele gewonnen. In Rio resultierte für die Amerikaner das beste Ergebnis seit 1984. Die Schweiz war seit 1996 nicht mehr so gut.

Michael Phelps küsst seine Goldmedaille.

Bildlegende: Fleissiger Medaillensammler Michael Phelps durfte sich in Rio über 5 Gold- und eine Silbermedaille freuen. Reuters

Das gut 560-köpfige US-Team sammelte in Rio 46 Goldmedaillen. Dazu holte es 37 Silber- und 38 Bronzemedaillen. Dies ist für die USA das beste Olympia-Ergebnis seit 1984. Bei den Boykottspielen in Los Angeles hatte es 83 Mal Gold, 61 Mal Silber und 30 Mal Bronze gegeben.

Bei den letzten 6 Sommerspielen schafften es die USA 5 Mal auf Platz 1. 2008 mussten die Amerikaner in Peking dem Gastgeberland China den Vortritt lassen.

Beste Schweizer Gold-Bilanz seit Atlanta

Die Schweiz beendete die Spiele in Brasilien mit 7 Medaillen. Fabian Cancellara, Nino Schurter und der Leichtgewichts-Vierer verhalfen der Schweizer Delegation zur dritthöchsten Anzahl Goldmedaillen der Nachkriegszeit. Zuletzt gab es 1996 in Atlanta noch eine goldene Auszeichnung mehr; die damaligen Olympiasieger waren Pascal Richard, Donghua Li, Xeno Müller und die Brüder Gier.

Rio auf dem 7. Platz

Insgesamt ist es für die Schweiz die siebtbeste Klassierung der Nachkriegszeit. Das bisher beste Ergebnis resultierte 1948 in London. Mit total 20 Medaillen belegten die Schweizer Platz 9. Besser als in Rio waren sie zudem noch in Helsinki 1952 (14/11. Platz), Atlanta 1996 (7/18.), Moskau 1980 (2/19.), Montreal 1976 (4/20.) und Tokio 1964 (4/22.).

Die Schweizer Medaillenbilanzen der Nachkriegszeit:

Jahr
OrtRangGoldSilberBronzeTotalEntscheidungen
1948London9.510520136
1952Helsinki11.26614149
1956 *
Melbourne35.0011153
1960Rom24.0336152
1964Tokio22.1214163
1968Mexiko-City33.0145172
1972München26.0303195
1976Montreal20.1124198
1980Moskau19.2002203
1984Los Angeles
26.0448221
1988Seoul33.0224237
1992Barcelona37.1001257
1996Atlanta18.4307271
2000Sydney36.1629300
2004Athen46.1135301
2008Peking33.2147302
2012London33.2204302
2016Rio de Janeiro
24.3227306

* Die Schweiz nahm in Melbourne nicht teil und bestritt nur die Reiterspiele in Stockholm (1 Bronzemedaille)

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung