Zum Inhalt springen
Inhalt

Ski alpin allgemein Die Schweizer vor Pyeongchang: Wer ist dabei? Wer muss zittern?

11 Männer und 8 Frauen haben bislang die Olympia-Selektionskriterien erfüllt. Wer muss noch zittern? Wie viele Chancen bleiben noch übrig, das Olympia-Ticket zu lösen? Hier die Übersicht.

Lara Gut (rechts) und Joana Hählen stehen im Zielraum
Legende: Sie sind dabei Lara Gut (rechts) und Joana Hählen. Keystone

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein Athlet zur Selektion vorgeschlagen werden kann:

  • Abfahrt, Super G, Riesenslalom und Slalom: In der aktuellen Weltcupsaison 1x in den Top 7 oder 2x in den Top 15 platziert.
  • Kombination: In der aktuellen Weltcupsaison 1x in den Top 7 oder 2x in den Top 10 platziert.

Falls mehr als vier Athleten diese Kriterien erfüllen, treffen die Trainer von Swiss Ski anhand folgender Kriterien eine Auswahl: Resultate im Weltcup, Formkurve, Potential und Gesundheitszustand.

Zahlreiche Schweizer Alpine haben die Kriterien bereits ganz oder zumindest teilweise erfüllt. Andere wollen die noch verbleibenden Chancen nutzen.

Abfahrt

Männer

  • Erfüllt: Beat Feuz, Mauro Caviezel, Gilles Roulin, Patrick Küng
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidaten: Marc Gisin, Gian Luca Barandun, Urs Kryenbühl, Carlo Janka, Sandro Viletta

Verbleibende Rennen: Wengen (13.1), Kitzbühel (20.1), Garmisch (27.1)

Frauen

  • Erfüllt: Michelle Gisin, Lara Gut
  • Halbe Selektion: Joana Hählen
  • Weitere Kandidatinnen: Corinne Suter, Jasmine Flury

Verbleibende Rennen: Bad Kleinkirchheim (13.1), Cortina d'Ampezzo (19. & 20.1.), Garmisch (3. & 4.2.)

Super-G

Männer

  • Erfüllt: Beat Feuz, Thomas Tumler
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidaten: Urs Kryenbühl, Gilles Roulin, Ralph Weber, Gian Luca Barandun, Stephan Rogentin, Mauro Caviezel, Marc Gisin, Patrick Küng, Nils Mani, Carlo Janka, Sandro Viletta

Verbleibende Rennen: Kitzbühel (19.1)

Legende: Video Flury siegt in St. Moritz abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus sportlive vom 09.12.2017.

Frauen

  • Erfüllt: Lara Gut, Jasmine Flury, Corinne Suter, Michelle Gisin, Joana Hählen
  • Halbe Selektion: Rahel Kopp
  • Weitere Kandidatinnen: Priska Nufer, Wendy Holdener

Verbleibende Rennen: Bad Kleinkirchheim (14.1.), Cortina d'Ampezzo (21.1.)

Riesenslalom

Männer

  • Erfüllt: Justin Murisier, Loïc Meillard, Gino Caviezel
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidaten: Luca Aerni, Elia Zurbriggen, Marco Odermatt

Verbleibendes Rennen: Garmisch (28.1.)

Frauen

  • Erfüllt: Wendy Holdener, Mélanie Meillard, Lara Gut
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidatinnen: Simone Wild

Verbleibende Rennen: Kronplatz (23.1.), Lenzerheide (27.1.)

Legende: Video Aerni nur von Hirscher geschlagen abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus sportlive vom 22.12.2017.

Slalom

Männer

  • Erfüllt: Luca Aerni, Daniel Yule, Loïc Meillard, Ramon Zenhäusern
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidaten: Marc Rochat

Verbleibende Rennen: Wengen (14.1.), Kitzbühel (21.1.), Schladming (23.1.)

Frauen

  • Erfüllt: Wendy Holdener, Mélanie Meillard, Denise Feierabend, Michelle Gisin
  • Halbe Selektion: -
  • Weitere Kandidatinnen: Aline Danioth, Carole Bissig

Verbleibendes Rennen: Lenzerheide (28.1.)

Kombination

Männer

  • Erfüllt: Mauro Caviezel
  • Halbe Selektion: Gian Luca Barandun
  • Weitere Kandidaten: Ralph Weber, Luca Aerni, Justin Murisier, Marc Gisin, Stefan Rogentin, Gilles Roulin, Nils Mani, Carlo Janka, Sandro Viletta

Verbleibendes Rennen: Wengen (12.1.)

Frauen

Es fand noch kein Rennen statt

Verbleibendes Rennen: Lenzerheide (26.1.)

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09.01.2018, 17:40 Uhr.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Müller (ThomMueller)
    Es freut mich, dass schon so viele die Kriterien erfüllt haben. Da geht was im Schweizer Ski-Team! @Denise Casagrande: Und es heißt "Olympische Spiele". Olympiade ist die Zeit zwischen den Spielen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Josef Graf (Josef Graf)
      Wollte man ganz pingelig sein, Herr Müller, würden auch Sie falsch liegen. Man müsste nämlich schreiben: "Olympische Winterspiele". Aber Wikipedia zeigt, dass Frau Casagrande in guter Gesellschaft ist, denn schon in der griechischen Archaik des 6. Jahrhunderts v. Chr., wie häufig auch heute, wird die "Olympiade" auch für die Olympischen Spiele selbst verwendet. Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls auf die (Winter-)Olympiade mit vielen Sportler/innen aus Österreich und der Schweiz.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lukas Schafroth (Ls95)
    Gemäss den Kriterien für die Kombination werden bei den Frauen nur 7 Athletinnen am Start stehen ;)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Galvin Schmit (Galschmit)
      Nein, da die Kriterien in jedem Land verschieden sind ;) und unter anderem darf man die ganzen Nationen nicht vergessen, welche keine Athleten im Ski-Weltcup haben aber trotzdem 1 Athletin an den Start schicken können ( wie z.B. Jamaika, Kongo etc.)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Stähli (Mich)
    Die Damen bestreiten Anfang Februar direkt vor den OS in Garmisch-Partenkirchen noch zwei Abfahrten mehr. Eine davon wird in zwei Läufen als Sprintabfahrt durchgeführt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von René Ruf (RenéR)
      @Stähli Dies trifft zu. Am 3. + 4.Feb stehen bei den Damen in Garmisch noch eine Abfahrt bestehend aus 2 Sprintläufen & eine Spezialabfahrt auf dem Programm. Scheinbar wurde nach ihrem Kommentar dieser Artikel angepasst. Aber diese 2 Abfahrten zählen nicht mehr zu den Selektionsrichtlinien. Bzw. die Selektionsperiode endet am 28.Januar! Dieser Stichtag wird hier (bis anhin) nicht erwähnt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen