Zum Inhalt springen

Ski alpin allgemein Dreimal WM-Silber für Schweizer Junioren

Die Schweizer Junioren haben an der WM in Kanada 3 weitere Medaillen geholt. Nils Mani und Corinne Suter gewannen im Super-G Silber und im Team-Wettkampf gab es ebenfalls einen 2. Platz. Damit totalisiert Swiss-Ski beim Nachwuchs 5 Mal Edelmetall.

Nils Mani sammelt Medaillen
Legende: Schweizer Nachwuchshoffnung Nils Mani sammelt Medaillen Keystone

Der Berner Oberländer Nils Mani hat an der Junioren-WM in Kanada seine 2. Medaille geholt. 24 Stunden nach seinem Sieg in der Abfahrt gewann der 20-Jährige Silber im Super-G. Geschlagen wurde Mani lediglich vom Österreicher Thomas Mayrpeter, der 0,08 Sekunden schneller war. In der Abfahrt hatte Mani noch vor Mayrpeter gesiegt. Bronze im Super-G ging an den Norweger Adrian Smiseth Sejersted.

Die 18-jährige Schwyzerin Corinne Suter musste sich in ihrem Rennen einzig der Österreicherin Stephanie Venier geschlagen geben. Dritte wurde Rosina Schneeberger (Ö). «Es war mein grosses Ziel, mit einer Medaille nach Hause zu fahren», so Suter. Zweitbeste Schweizerin war Jasmine Flury auf Platz 9.

Holdener hamstert Medaillen

Silber gab es für die Schweiz auch im Team-Bewerb. Wendy Holdener, Rahel Kopp, Luca Aerni und Bernhard Niederberger mussten sich erst im Final den Schweden geschlagen geben. Für Holdener war es bereits die 4. Medaille an einer Junioren-WM.

6 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von K. Räschter, Schweiz
    Diese Resultate werden leider bestimmt wieder ablenken vom Haupt-Problem unseres Swiss Ski Verbandes. Nämlich, dass die Verbandsspitze (angefangen bei U. Lehmann) ausgewechselt gehört. Hoffe, dass diesbezüglich vorallem die Hauptsponsoren Druck machen werden und sich nicht blenden lassen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jc.heusser, erstfeld
    Ich bin gleicher Meinung wie meine mit Kommentatoren. Wenn man sieht wie viele "bekannte Skinationen" an der Junioren -WM mittunn, sind die Schweizer-Leistungen grandios und asolut Top! Bravo Hüppi und Russi hätten ruhig erwähnen können das "unser Nachwuchs" für die Zukunft vorhanden und bereit steht. Jetzt gilt es "besonnen und ruhig" diese HoffnungsträgerInnen behutsam in den Weltcupcircus einzubauen! Hopp Schwyz . . . .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Toni, Spiez
    Schade, dass diese Resultate in Sportpanorama mit keiner Silbe erwähnt worden sind. Das sind gute Anzeigen auf eine Besserung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Urs, Widen
      Gleiche meinung: Russi und Hüppi kritisieren (zu recht) die Nati,und erwàhnen mit keinem Wort die tollen Mädels und Jungs! Schade,sie hätten es mehr als verdient.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen