Zum Inhalt springen

Header

Video
Ski-Events in der Schweiz ohne Publikum
Aus Schweiz aktuell vom 16.10.2020.
abspielen
Inhalt

Entscheid aufgrund Corona Keine Zuschauer bei Schweizer Weltcup-Rennen

  • Sämtliche Weltcup-Rennen im Ski alpin finden in der Schweiz wegen der Corona-Situation grundsätzlich ohne Zuschauer statt.
  • Dies hat Swiss-Ski zusammen mit den Veranstaltern der Rennen am Freitag entschieden.
  • Es sollen keine Zuschauer-Tribünen, Fan-Dörfer oder Festzelte aufgebaut werden.
  • Auch das Weltcup-Springen in Engelberg ist vom Entscheid betroffen.

Nach «eingehender Analyse» hat sich Swiss-Ski am Freitag für diesen drastischen Schritt entschieden. Man wolle die Rennen trotz schwieriger Rahmenbedingungen durchführen, gleichzeitig aber die gesundheitlichen Risiken für die Beteiligten minimieren, heisst es in einem Communiqué des Verbandes.

Keine Zuschauer-Tribünen

In St. Moritz, Adelboden, Wengen, Crans-Montana und Lenzerheide sowie beim Skisprung-Event in Engelberg werden demnach keine Zuschauer-Tribünen aufgebaut; auf Fan-Dörfer und Festzelte rund um den Zielbereich und in den Weltcup-Orten wird verzichtet. Auch wird es keine öffentlichen Siegerehrungen und Startnummernauslosungen geben.

Das angedachte Rennprogramm in der Schweiz

DATUM
ORT
RENNEN
5./6. Dezember Frauen in St. Moritz 2 Super-G
8. bis 10. Januar Männer in Adelboden 2 Riesenslaloms
1 Slalom
15. bis 17. Januar Männer in Wengen 1 Sprint-Abfahrt
1 Abfahrt
1 Slalom
23./24. Januar Frauen in Crans-Montana 2 Abfahrten
17. bis 21. März Weltcup-Finale in Lenzerheide Das komplette Programm

Der Entscheid sorgt bei den Veranstaltern für Planungssicherheit. Dass die Anlässe trotz der fehlenden Einnahmen aus Ticketing und Hospitality überhaupt durchgeführt werden können, liege an den finanziellen Beiträgen aus dem Stabilisierungspaket des Bundes für den Schweizer Sport, so Swiss-Ski weiter.

Swiss-Ski behalte sich vor, je nach Entwicklung der Pandemie in der Schweiz Anpassungen beim Zuschauerkonzept vorzunehmen.

Weltcup-Start ebenfalls ohne Zuschauer

Auch beim Weltcup-Start an diesem Wochenende in Sölden sind keine Fans zugelassen. Sölden ist derzeit in der österreichischen «Corona-Ampel» als «gelb» (mittleres Risiko) eingestuft. Rahmenveranstaltungen und Partys entfallen. Der Weltcup-Tross auf dem Rettenbachgletscher wird von den Hobby-Skifahrern auf dem Tiefenbachgletscher abgeschottet. Athletinnen und Teammitglieder müssen zudem einen negativen Corona-Test vorweisen, der nicht älter ist als 72 Stunden.

Live-Hinweis

Sie können den Saison-Auftakt der Frauen am Samstag live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen. Der 1. Lauf wird ab 09:45 Uhr übertragen, die Entscheidung mit dem 2. Lauf folgt ab 12:45 Uhr.

Video
Archiv: Beat Feuz rast am Lauberhorn 2020 zum 3. Sieg
Aus Sport-Clip vom 18.01.2020.
abspielen

SRF zwei, sportpanorama, 11.10.20, 18:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.