Gut in Schlagdistanz mit Vonn

Im 2. Training zur Abfahrt in Val d'Isère hat Lindsey Vonn die Bestzeit aufgestellt. Lara Gut (+0,32) konnte als Einzige mit der Amerikanerin mithalten. Die Schweizer Männer überzeugten nicht.

Lara Gut im Zielraum

Bildlegende: Lara Gut fühlt sich wohl in Val d'Isère. EQ Images

Lara Gut kommt mit der Strecke in Val d'Isere immer besser zurecht. Nach dem 9. Rang am Vortag stellte sie im 2. Training zur Abfahrt vom Samstag (10:30 Uhr) die zweitschnellste Zeit auf (+0,32). Gut musste sich einzig Dominatorin Lindsey Vonn geschlagen geben. Tina Weirather wurde mit einem Rückstand von bereits 0,89 Sekunden Dritte.

Fabienne Suter, die im 1. Training Fünfte wurde, verlor 1,63 Sekunden auf Vonn und klassierte sich auf dem 7. Rang. Mirena Küng und Corinne Suter, die am Mittwoch mit den Rängen 6 und 7 glänzten, fuhren auf die Plätze 25 und 12.

Video «Ski: Training Gröden, Interview Svindal» abspielen

Svindal: «Diese Abfahrt ist schwierig zu gewinnen»

1:22 min, vom 17.12.2015

Männer: Keine Schweizer Spitzenplätze

Auch im 2. Training zur Abfahrt in Gröden (Samstag, 12:15 Uhr) konnten die Schweizer nicht mit den Schnellsten mithalten. Marc Gisin (+1,43) erreichte als einziger Swiss-Ski-Athlet die Top 20. Die Bestzeit fuhr Aksel Svindal. Der Norweger bewältigte die Saslong 0,24 Sekunden schneller als Landsmann Kjetil Jansrud. «Gröden-Spezialist» Steven Nyman klassierte sich auf Platz 3 (+0,26).

Abfahrt Frauen, Val d'Isère: Resultate 2. Training

1. Lindsey Vonn (USA) 1:44,32. 2. Lara Gut (Sz) 0,32 zurück. 3. Tina Weirather (Lie) 0,89.
4. Viktoria Rebensburg (De) 1,07. 5. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,35. 6. Tamara Tippler (Ö) 1,62. 7. Fabienne Suter (Sz) 1,63. 8. Cornelia Hütter (Ö) 1,67. 9. Elena Fanchini (It) 1,69. 10. Alice McKennis (USA) 1,71.
Ferner: 12. Corinne Suter 1,95. 25. Mirena Küng 2,68. 30. Denise Feierabend 2,86. 33. Joana Hählen 2,89. 49. Wendy Holdener 4,68. 55. Michelle Gisin 5,33.
Ausgeschieden: Priska Nufer.

Abfahrt Männer, Gröden: Resultate 2. Training

1. Aksel Lund Svindal (No) 1:57,09. 2. Kjetil Jansrud (No) 0,24 zurück. 3. Steven Nyman (USA) 0,26.
4. Travis Ganong (USA) 0,28. 5. Wiley Maple (USA) 0,45 (mit Torfehler). 6. Peter Fill (It) 0,47. 7. Guillermo Fayed (Fr) 0,48. 8. Johan Clarey (Fr) 0,49. 9. Jared Goldberg (USA) 0,50. 10. Matthias Mayer (Ö) 0,66.
Ferner: 12. Erik Guay (Ka) 0,78. 17. Dominik Paris (It) 1,05. 20. Marc Gisin (Sz) 1,43. 26. Ralph Weber (Sz) 1,65. 41. Niels Hintermann (Sz) 2,21. 45. Hannes Reichelt (Ö) 2,43. 48. Patrick Küng (Sz) 2,54. 49. Nils Mani (Sz) 2,71. 58. Fernando Schmed (Sz) 3,13. 67. Carlo Janka (Sz) 3,84. 71. Amaury Genoud (Sz) 6,52. 72. Gino Caviezel (Sz) 6,75.