Zum Inhalt springen

Header

Video
Das ist der neue Swiss-Ski-Dress
Aus Sport-Clip vom 05.07.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 10 Sekunden.
Inhalt

Neuer Rennanzug vorgestellt Schweizer Skifahrer künftig in rot und weiss unterwegs

Am Dienstagabend wurde in Schlieren der neue Renndress der Swiss-Ski-Athletinnen- und -Athleten enthüllt.

Das Geheimnis ist gelüftet: Nach dem Wechsel des Hauptsponsors werden die Swiss-Ski-Athletinnen und -Athleten künftig in einem neuen Rennanzug an den Start gehen. War der alte noch in weiss mit blauen und roten Elementen gehalten, präsentiert sich der neue Dress in frischen Farben.

Am Oberkörper ist der Rennanzug in rot gehalten und verläuft an den Beinen entlang ins orange und weisse. Der Anzug heisst «Levada», das rätoromanische Wort für Sonnenaufgang.

Mauro Caviezel im neuen Rennanzug von Swiss-Ski.
Legende: War bei der Entwicklung dabei Mauro Caviezel im neuen Rennanzug von Swiss-Ski. ZVG/Swiss-Ski

Aline Danioth zeigte sich vom neuen Dress angetan. «Ich durfte ihn schon früh sehen im Gegensatz zu anderen. Es sind erfrischende Farben. Und zudem liebe ich Sonnenaufgänge», so die Urnerin, die den Anzug auch schon im Windkanal getestet hat.

In den nächsten Tagen werden die Schweizer Athletinnen und Athleten den Anzug erhalten. Beim Training auf dem Gletscher wird der Dress in den kommenden Wochen ausgiebig getestet. Seinen ersten «Ernstkampf» hat der Anzug dann Ende Oktober, wenn in Sölden der Saisonauftakt stattfindet.

SRF zwei, Sportflash, 05.07.2022, 20:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Roland Vetsch  (vibes72)
    Meine Frau meint: Sieht aus wie eine Tube Fenistil :-)
    Ich glaube: Da hat sie recht :-)
  • Kommentar von Markus Weber  (Markus Weber)
    Endlich! Ich ärgere mich seit Jahren darüber, dass die Schweizer Wintersportler:innen im Skifahren, Langlauf oder Biathlon die einzigen weltweit sind, die nicht in einem Dress in den Farben ihres Landes, sondern in den Farben des Sponsors unterwegs sind.
  • Kommentar von Reto Weber  (SPQR)
    Sieht elegant und körperbetont aus, Farbauswahl sehr rasant und aggresiv, vermisse allerdings etwas das individuelle, dass beim Swisscom Dress im Vordergrund stand. Swissness fehlt ein wenig. Aber insgesamt cool und sexy, der Winter kann kommen.