Zum Inhalt springen

Slalom an Junioren-WM Bissig verpasst Medaille

Semyel Bissig verfehlt trotz guter Ausgangslage im Slalom an der Junioren-WM in Davos das Podest.

Legende: Video Der 2. Lauf von Bissig abspielen. Laufzeit 1:03 Minuten.
Aus sportlive vom 07.02.2018.

Die Junioren konnten den Medaillenregen an der Heim-WM in Davos nicht weiterführen. Im Slalom gingen die Schweizer für einmal leer aus. Dabei sah nach dem 1. Lauf alles nach einem weiteren Edelmetall aus.

Bissig in guter Position

Semyel Bissig lag nach dem 1. Durchgang an 3. Stelle und hatte gute Aussichten auf das Podest. Im 2. Lauf konnte der 20-Jährige nicht mehr an diese Leistung anknüpfen und beendete das Rennen auf dem 5. Rang.

Neben Bissig fuhren mit Arnaud Boisset (12.) und Maurus Sparr (13.) zwei weitere Schweizer in die Top 15.

Weltmeister wurde Clement Noel. Der Franzose lag bereits nach dem 1. Lauf in Führung. Silber ging an den Italiener Alex Vinatzer, Bronze sicherte sich der Norweger Joachim Lindstoel.

Abfahrt der Frauen zum Abschluss

Damit bleibt Swiss Ski vor der abschliessenden Abfahrt der Frauen vom Donnerstag bei zehn Medaillen stehen. Eine fehlt noch, um das Rekordergebnis der WM 2011 in Crans-Montana zu egalisieren.