Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Die Sonne lacht: Holdener und Gisin kehren nach St. Moritz zurück

Vor 10 Monaten stürzten Wendy Holdener und Michelle Gisin die Schweiz an der WM in einen Freudentaumel. Nun sind sie zurück im Engadin.

Von Freitag bis Sonntag stehen in St. Moritz drei Rennen auf dem Programm. Den Anfang macht die Super-Kombi. Nach den bislang starken Leistungen in dieser Saison zählen auch die Schweizerinnen zu den Favoritinnen.

Insbesondere Wendy Holdener und Michelle Gisin. Das Duo stand heuer schon je einmal auf dem Podest. Zudem haben die beiden Freundinnen nur beste Erinnerungen an den Nobelkurort. An der letzten WM feierten sie einen Doppelsieg in der WM-Kombi. Kein Wunder haben sie hohe Ziele.

Einen Trumpf haben sowohl Holdener als auch Gisin im Ärmel. Mit den Erfolgen der WM im Kopf fällt die Akklimatisierung an den europäischen Schnee nach den Rennen in Nordamerika leichter. Zudem lachte die Sonne dem Duo in den ersten Trainings zu.

Wie sich die Schweizerinnen in der Super-Kombi schlagen, erfahren Sie am Freitag ab 9:50 Uhr. Wir übertragen den Super-G live auf SRF zwei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.