Fabienne Suter mit Muskelfaserriss

Fabienne Suter hat sich im Riesenslalom-Training einen Muskelfaserriss zugezogen. Die Leaderin des Abfahrt-Weltcups verpasst die Rennen in Altenmarkt und fällt für unbestimmte Zeit aus.

Fabienne Suter schaut konsterniert.

Bildlegende: Out Fabienne Suter fällt für unbestimmte Zeit aus. EQ Images

Pech für Fabienne Suter: Die Leaderin im Abfahrts-Weltcup kann in Altenmarkt nicht zu den nächsten Speedrennen antreten. Die 31-Jährige zog sich am Montag im Riesenslalom-Training einen Muskelfaserriss oberhalb der linken Kniescheibe zu.

«  Ich habe das Loch einfach nicht gesehen. »

Fabienne Suter

«Es hat mich in einer Kompression arg zusammengestaucht und mir mein linkes Problemknie mit Gewalt über seine Möglichkeiten gebogen», beschrieb Suter den Vorfall. «Ich habe das Loch einfach nicht gesehen.»

Länge der Pause unklar

Wie lange die zuletzt sehr gut in Form gewesene Abfahrtsspezialistin pausieren muss, ist noch unklar. Nach Abklärungen an der Uniklinik Balgrist erklärte Teamarzt Walter O. Frey: «Wie lange es dauert, bis Fabienne wieder auf dem Ski steht und voll belasten kann, wird erst der Heilungsprozess zeigen». Bei dieser Art der Muskel-Sehnenverletzung sei die Genesungszeit schwer abzuschätzen.