Gisin schnellste Schweizerin im Training

Im 1. Training zur Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère vom Samstag haben die Schweizerinnen nicht mit den Top-Zeiten mithalten können. Dominique Gisin fuhr als beste Swiss-Ski-Athletin auf Rang 9. Die Bestzeit stellte Maria Höfl-Riesch auf.

Dominique Gisin fuhr im 1. Training in die Top Ten.

Bildlegende: Schnellste Schweizerin Dominique Gisin fuhr im 1. Training in die Top Ten. Reuters/Archiv

Maria Höfl-Riesch zeigte sich im 1. Training zur Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère von ihrem Ausscheiden im 1. Lauf vom Slalom von Courchevel am Vortag erholt. Die Deutsche verwies Anna Fenninger aus Österreich (+17 Hundertstel) sowie die Spanierin Carolina Ruiz Castillo (+26 Hundertstel) auf die weiteren Plätze.

Gisin in den Top Ten

Von den Schweizerinnen schaffte nur Dominique Gisin den Sprung in die Top Ten. Die Engelbergerin verlor als Neunte 1,15 Sekunden auf Höfl-Rieschs Zeit.

Video «Gut und Kamer auf dem Podest («sportaktuell»)» abspielen

14.12.2012: Gut und Kamer auf dem Podest («sportaktuell»)

2:28 min, vom 14.12.2012

Gesamtweltcup-Leaderin und Vorjahressiegerin Lara Gut auf dem 13. Platz (+1,29) hat ebenso noch Steigerungspotenzial wie Fabienne Suter, die den 20. Trainingsrang belegte.

Vonn auf Rang 12

Lindsey Vonn, welche den 4. Rennstart seit ihrer schweren Knieverletzung im Februar dieses Jahres anstrebt, fuhr im 1. Training auf den 12. Platz. Tina Maze, die letztjährige Gesamtweltcup-Siegerin, klassierte sich unmittelbar vor der Amerikanerin.

1. Training zur Abfahrt vom Samstag:

1. Maria Höfl-Riesch (De) 1:49,30.
2. Anna Fenninger (Ö) 0,17 zurück.
3. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 0,26.

4. Tina Weirather (Lie) 0,41. 5. Stefanie Moser (Ö) 0,83. 6. Marie Marchand-Arvier (Fr) 0,96. 7. Cornelia Hütter (Ö) 0,99. 8. Nadia Fanchini (It) 1,11. 9. Dominique Gisin (Sz) 1,15. 10. Elena Fanchini (It) 1,18. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 13. Lara Gut (Sz) 1,29. 20. Fabienne Suter (Sz) 1,74. 24. Nadja Jnglin-Kamer (Sz) 2,14. 25. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 2,21. 26. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 2,30. 32. Andrea Dettling (Sz) 3,42. 38. Priska Nufer (Sz) 3,97. 40. Joana Hählen (Sz) 4,20. - 51 klassiert.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Abfahrt der Frauen am Samstag ab 10:25 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.