Gut bei Halbzeit Fünfte - Shiffrin führt

Lara Gut liegt nach dem 1. Durchgang des Riesenslaloms in Sölden auf dem 5. Platz, Dominique Gisin schied aus. Beim ersten Rennen der neuen Saison setzte Mikaela Shiffrin gleich zu Beginn eine Duftmarke.

Mikaela Shiffrin eröffnete die neue Ski-Saison in würdiger Manier. Die Amerikanerin stellte mit Startnummer 1 gleich die Bestzeit im 1. Lauf auf (1:17,93). An dieser Marke bissen sich sämtliche nachfolgenden Konkurrentinnen die Zähne aus - auch Lara Gut.

Gut in Lauerstellung

Die Tessinerin verlor bereits im ersten Streckenabschnitt viel Zeit. Bei der Einfahrt in den Steilhang hing ihr Ski an, sie konnte den Ausfall jedoch gerade noch abwenden. Ihr Rückstand auf Shiffrin beträgt 0,85 Sekunden. Im Vorjahr hatte sie den Saisonauftakt an gleicher Stätte gewonnen. Mit dem 5. Rang sind die Podestchancen der 23-Jährigen jedoch intakt. Nur Disziplinen-Siegerin Anna Fenninger kam Shiffrin nahe (9 Hundertstel Rückstand). Rückkehrerin Tessa Worley belegt den 3. Zwischenrang (+ 0,42 Sek.).

Gisin-Schwestern mit 2 Gesichtern

Der zweiten Schweizerin aus den ersten 30 Starterinnen lief es hingegen nicht nach Wunsch. Dominique Gisin schied kurz vor dem Ziel aus, sie hatte sich zuvor jedoch bereits einen beträchtlichen Rückstand eingehandelt. Dafür überraschte ihre 20-jährige Schwester Michelle, die mit Nummer 65 auf den 19. Platz fuhr. Die anderen Schweizerinnen schafften den Vorstoss in den 2. Lauf nicht.

Völlig missglückt ist der Saison-Auftakt Tina Maze. Die Slowenin verlor fast 4 Sekunden auf Shiffrin.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.10.14 09:20 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den 2. Lauf des Riesenslaloms in Sölden zeigen wir Ihnen ab 12:35 Uhr auf SRF zwei und www.srf.ch/sport.