Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Gut: «Mehr Punkte im Riesen als in der ganzen letzten Saison»

Lara Gut zeigt sich nach ihrem Sieg im Riesenslalom erleichtert. Letzte Saison ist es ihr in dieser Disziplin überhaupt nicht gelaufen. Im Interview mit Jann Billeter verrät sie, weshalb sie wieder Selbstvertrauen geschöpft hat.

Legende: Video Das Siegerinterview mit Lara Gut abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus sportlive vom 27.11.2015.

Der letzte Winter war für Lara Gut im Riesenslalom einer zum Vergessen. Im März hat sie es einmal in die Top10 geschafft, sonst belegte sie immer Plätze um den 20. Rang und in Sölden schied sie aus.

Nun hat Gut nach zwei Rennen schon mehr Punkte gesammelt als in der gesamten letzten Saison. Ein vierter Rang in Sölden und jetzt der Sieg in Aspen. Ausgerechnet in Aspen, auf einer der schwierigsten Riesenslalom-Strecken im Weltcup der Frauen.

Im Interview mit Jann Billeter redet sie...

  • ...über ihre Erleichterung: «Wenn mir im Sommer jemand gesagt hätte, dass ich nach zwei Rennen mehr Punkte haben würde, als in der gesamten letzten Saison, hätte ich sofort unterschrieben.»
  • ...über das wieder gefundene Selbstvertrauen: «In den letzten Tagen habe ich gemerkt, dass es mir im Riesenslalom wieder gut läuft. Das muss jetzt einfach in meinen Kopf rein: Ich kann das wieder.»
  • ...über die Gründe: «Wir konnten im Sommer gut arbeiten. Das Material passt. Ich hatte gute Trainings mit meinem Vater und auch in Ushuaia haben wir gut trainiert.»
  • ...über ihre Ziele nächste Woche in Lake Louise: «Lake Louise ist mir ein Rätsel. Im Super-G habe ich schon gute Erinnerungen, aber in der Abfahrt lasse ich mich überraschen. Natürlich hätte ich nichts dagegen, wenn ich schneller bin als in früheren Jahren.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.11.2015, 18:00 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Roe, Gwatt
    Ich habe immer wieder den Eindruck, dass man Lara nicht zugesteht, dass sie ausserordentlich ist.Liegt das daran, dass sie sehr selbstbewusst ist +selber am besten weiss, wie sie trainieren muss.Das hat man in der Schweiz nicht gerne, in den USA hätte Lara viel mehr Chancen. Wenn Lara gewinnt, hört man ziemlich verhalten, dass sie gesiegt hat +es ist immer "Dank" etwas nur nicht Dank Lara. Wenn sie etwas weiter hinten ist, dann wird das mit viel "Getöse" berichtet. Sind wir Schweizer pervers?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von .Daniel Wenger, Ried-Brig
    Bravo Lara
    Ablehnen den Kommentar ablehnen