Holdener in Lauerposition, Shiffrin führt

Wendy Holdener belegt beim Slalom von Kühtai nach einem angriffigen ersten Lauf den sechsten Zwischenrang. In Führung liegt die Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Mikaele Shiffrin zeigte in Kühtai mit der Startnummer 2 die schnellste Fahrt von allen Athletinnen. Die 19-jährige Amerikanerin geht allerdings nur mit einer dünnen Reserve von 15 Hundertstelsekunden auf Gesamtweltcup-Leaderin Tina Maze in den zweiten Lauf. Auf dem dritten Platz liegt die Tschechin Sarka Strachova.

Kleine Abstände hinter der Spitze

Dahinter sind die Abstände eng: Nur eine halbe Sekunde trennen die Fahrerinnen auf den Plätzen vier bis elf. Zu diesen zählt auch Wendy Holdener. Die Schwyzerin zeigte einen angriffigen ersten Lauf, mit 0,68 Sekunden Rückstand auf Shiffrin belegt sie Platz sechs.

Auch die übrigen drei Schweizerinnen qualifizierten sich für den zweiten Durchgang. Michelle Gisin liegt als 13. um 1,37 Sekunden hinter der Bestzeit zurück. Denise Feierabend und Rahel Kopp belegen mit über zwei Sekunden Rückstand die Zwischenränge 20 und 21.

Resultate

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Entscheidung in Kühtai können Sie ab 12:55 Uhr auf SRF zwei oder hier live mitverfolgen.