Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Hütter feiert Abfahrtssieg beim Comeback

Cornelia Hütter gewinnt die 1. Abfahrt von Lake Louise. Die Österreicherin setzt sich 9 Hundertstel vor Tina Weirather durch.

Das Podest

  • 1. Cornelia Hütter (Ö) 1:48,53
  • 2. Tina Weirather (Lie) +0,09
  • 3. Mikaela Shiffrin (USA) +0,30

Gelungenes Comeback von Cornelia Hütter: Die Österreicherin riss sich im Januar das Kreuzband und konnte nun gleich in ihrem ersten Rennen wieder einen Sieg feiern. Die 25-Jährige fuhr mit der Startnummer 15 in Lake Louise an die Spitze.

Shiffrins Freud, Vonns Leid

Nach guten Ergebnissen im Training fuhr auch die Liechtensteinerin Tina Weirather aufs Podest. Mikaela Shiffrin überraschte mit einer sehr guten Fahrt und wurde Dritte. Die Amerikanerin gewann zuletzt den Slalom von Killington. In den Speed-Disziplinen stand die 22-Jährige noch nie auf dem Podest.

Für eine Schrecksekunde sorgte Lokalmatadorin Lindsey Vonn: Die 33-Jährige war auf dem Weg zur Bestzeit, stürzte dann aber und landete im Netz. Die Amerikanerin konnte aus eigener Kraft ins Ziel fahren.

Legende: Video Lindsey Vonn stürzt in Lake Louise abspielen. Laufzeit 01:26 Minuten.
Aus sportlive vom 01.12.2017.

Die Schweizerinnen

  • 8. Michelle Gisin +0,97
  • 9. Lara Gut +1,07
  • 16. Corinne Suter +1,73
  • 17. Jasmine Flury +1,82
  • 25. Denise Feierabend +2,41
  • 30. Priska Nufer +2,88
  • 35. Joana Hählen +3,28

Beste Schweizerin wurde Michelle Gisin. Die 23-Jährige zeigte eine starke Fahrt, verlor aber nach einem Fehler viel Tempo. Über den achten Rang konnte sie sich trotzdem freuen, auch wenn vielleicht sogar mehr möglich gewesen wäre.

Lara Gut fuhr bei ihrem Speed-Comeback in die Top 10. Im oberen Streckenteil lag die Tessinerin noch in Führung, unten büsste sie danach viel Zeit ein.

Das weitere Programm

In Lake Louise steht am Samstag noch eine weitere Abfahrt an. Am Sonntag wird der Super-G augetragen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 01.12.2017, 20:20 Uhr.