Lara Gut ausgeschieden - Keine Schweizerin im 2. Lauf

Die Siegesserie von Lara Gut in Beaver Creek ist beendet: Die 22-jährige Tessinerin rutschte im 1. Lauf des Riesenslaloms nach rund 30 Fahrsekunden auf dem Innenski von der Strecke. In Führung liegt die Schwedin Jessica Lindell-Vikarby.

Lara Gut hatte eine Vorahnung: «Nach zwei Siegen bist du der Held der Nation. Dann fällst du einmal aus und bist wieder der Depp», sagte die 22-jährige Tessinerin am Samstag nach ihrem triumphalen Sieg in der Abfahrt.

Nach ihrem Ausfall im Riesenslalom ist die dreifache Saison-Siegerin natürlich weit davon entfernt, ein «Depp» zu sein. Trotzdem ärgerte sie sich sichtlich über ihren «Nuller». Nach rund 30 Fahrsekunden rutschte sie im Steilhang auf dem Innenski weg und landete im Schnee.

Keine Schweizerin im 2. Lauf

Ohne Gut liest sich das Klassement nach dem 1. Lauf aus Schweizer Sicht wenig erfreulich: Dominique Gisin, Wendy Holdener und Jasmina Suter verloren mehr als 2,50 Sekunden auf die Bestzeit und verpassten damit die Qualifikation für den 2. Durchgang deutlich. Fabienne Suter schied ebenfalls aus.

Lindell-Vikarby vor Shiffrin

In Führung liegt bei Halbzeit Jessica Lindell-Vikarby. Die 29-jährige Schwedin, die in ihrer Karriere noch keinen Riesenslalom gewinnen konnte, nahm der Amerikanerin Mikaela Shiffrin 0,44 Sekunden ab. Den 3. Zwischenrang belegt mit 0,63 Sekunden Rückstand die Schwedin Maria Pietilae-Holmner.

Der 2. Lauf startet um 20:45 Uhr (live auf SRF zwei und im Livestream).