Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Lara Gut gewinnt die Abfahrt von Val d'Isère

Das Schweizer Skiteam kann den 1. Sieg in der neuen Weltcup-Saison bejubeln: Lara Gut zeigte bei der Abfahrt von Val d'Isère mit der Startnummer 2 eine fehlerfreie Fahrt und feierte ihren ersten Abfahrtssieg überhaupt. Mit Nadja Kamer stieg noch eine weitere Schweizerin auf das Podest.

Lara Gut verwies die überraschende Amerikanerin Leanne Smith um 16 Hundertstel auf den 2. Platz. Für die 21-jährige Tessinerin ist es der dritte Weltcup-Sieg der Karriere nach den Super-G-Triumphen von St. Moritz (2008) und Zauchensee (2011). Die 25-jährige Smith dagegen fuhr zum ersten Mal überhaupt auf das Podest.

Bereits zum 5. Mal erreichte Nadja Kamer das Abfahrtspodest. Die Schwyzerin büsste auf Gut eine halbe Sekunde ein und realisierte mit Rang 3 ihr bestes Ergebnis in diesem Winter. In Val d'Isère war sie bereits vor 2 Jahren als Zweite auf das Podest gefahren. Auf den 1. Weltcupsieg muss die 26-Jährige jedoch weiter warten.

Aufdenblatten auf Rang 6

Auch Fränzi Aufdenblatten zeigte eine starke Leistung und beendete das Rennen an 6. Stelle (+ 0,72 Sekunden). Damit war die Walliserin in einer Abfahrt so gut klassiert wie seit Dezember 2007 nicht mehr. Nicht auf Touren kamen hingegen Marianne Kaufmann-Abderhalden (14.), Fabienne Suter (18.) und Dominique Gisin (20.). Sie alle verloren mehr als eine Sekunde auf die Spitze.

Vonn gestürzt

Ausnahmsweise ohne Punkte blieb Lindsey Vonn: Die zweifache Abfahrtssiegerin dieser Saison rutschte nach rund 15 Fahrsekunden in einer Kurve weg und krachte in die Fangnetze. Die Amerikanerin blieb offenbar unverletzt. Tina Maze (Slo), klare Führende im Gesamt-Weltcup, beendete das Rennen auf dem 12. Platz.

Legende: Video «Sturz von Lindsey Vonn («sportlive»)» abspielen. Laufzeit 0:37 Minuten.
Vom 14.12.2012.