Lara Gut: Sölden-Riesenslalom als Saison-Orakel?

Am Samstag startet Lara Gut mit dem Riesenslalom in Sölden in die Weltcup-Saison. Die Statistik zeigt, dass die Tessinerin mit guten Resultaten auf dem Rettenbachgletscher schon oft den Grundstein für einen erfolgreichen Riesenslalom-Winter legen konnte.

Video «Lara Gut und der wichtige Saisonstart» abspielen

Lara Gut und der wichtige Saisonstart

0:55 min, vom 22.10.2014

Im letzten Jahr verlief der Saisonstart für Lara Gut perfekt. Mit einem Vorsprung von 0,84 Sekunden deklassierte sie im Riesenslalom von Sölden die Konkurrenz regelrecht. Der überlegene Sieg sollte den Beginn eines erfolgreichen Riesenslalom-Winters markieren. Die Weltcup-Wertung schloss die Tessinerin auf dem 4. Platz ab.

Auch 2008 überzeugte Gut beim Prolog und wurde Fünfte. Und schon damals resultierte mit Rang 9 in der Disziplinen-Wertung am Ende der Saison ein gutes Ergebnis.

Wie fest das Resultat in Sölden mit der gesamten Riesenslalom-Saison zusammenhängen kann, zeigt sich aber auch in negativer Hinsicht: 2010 und 2011 kam sie nicht über die Plätze 15 respektive 25 hinaus. In der Endabrechnung resultierten schliesslich nur der 17. und 28. Rang.

Nicht ganz ins Bild passt die Sölden-Ausgabe 2012. Obwohl Gut im 1. Lauf ausschied, beendete sie die Saison in der Riesenslalom-Wertung noch auf Position 6.

Lara Guts Riesenslalom-Saisons Der Prolog in Sölden als Saison-Orakel
(Saison 2009/10 verletzt; 2012/13 im 1. Lauf ausgeschieden)

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den 1. Riesenslalom-Lauf der Frauen in Sölden am Samstag ab 09:20 Uhr auf SRF zwei und hier auf srf.ch/sport. Der 2. Durchgang folgt um 12:35 Uhr.