Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Ledecka fährt in Vonns Wohnzimmer Bestzeit

Im Abschlusstraining zur Abfahrt von Lake Louise überrascht Ester Ledecka und stiehlt Lindsey Vonn die Show.

Ester Ledecka.
Legende: Ein Talent auf Snowboard und Skiern Ester Ledecka. Keystone

Ester Ledecka feierte in den letzten vier Jahren als Alpin-Snowboarderin neun Weltcupsiege. Die 22-Jährige strebt im Februar an den Olympischen Spielen in Pyeongchang Starts in beiden Sportarten an.

Legende: Video Bank: «Ledecka ist ein wenig verrückt» (engl.) abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.12.2017.

Im Abschlusstraining für die Abfahrt in Lake Louise überraschte die Tschechin mit Startnummer 29 und fuhr an die Spitze.

Ledecka erreichte als Skifahrerin im Weltcup noch nie die Top 10. Im Gegensatz zu Lindey Vonn zog sie ihren Lauf voll durch, womit sie 15 Hundertstel schneller war.

Selbst Ondrej Bank, der Trainer der Tschechin, zeigte sich überrascht vom Topresultat. «Ester verschiebt die Grenzen des Möglichen», sagt er zu Ledeckas Plänen bezüglich Doppelstart.

Schweizerinnen ohne Top-Resultat

Die Schweizerinnen waren nicht vorne dabei. Lara Gut verlor als 15. etwas mehr als anderthalb Sekunden. Joana Hählen war die zweitbeste Swiss-Ski-Fahrerin (20.)

Tina Weirather, die Schnellste vom ersten Training am Dienstag, vermochte als eine von wenigen mit Ledecka und Vonn mitzuhalten. Die Liechtensteinerin wurde mit 0,54 Sekunden Rückstand Dritte.

Resultate des Abschlusstrainings in Lake Louise

1. Ester Ledecka (Tsch) 1:48,14. 2. Lindsey Vonn (USA) 0,15 zurück. 3. Tina Weirather (Lie) 0,54. 4. Cornelia Hütter (Ö) 0,64. 5. Breezy Johnson (USA) 0,76. 6. Elena Fanchini (It) 1,15. Ferner die Schweizerinnen: 15. Lara Gut 1,58. 20. Joana Hählen 1,99. 27. Denise Feierabend 2,28. 30. Corinne Suter 2,41. 33. Priska Nufer und Jasmine Flury, je 2,63. 38. Michelle Gisin 3,17. - 58 Fahrerinnen gestartet, 53 klassiert.