Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Mancuso verpasst komplette Saison

Der Skizirkus hat den nächsten Ausfall einer Top-Fahrerin zu beklagen: Die Amerikanerin Julia Mancuso verpasst aufgrund einer Hüftoperation die komplette Saison.

Julia Mancuso.
Legende: Die nächste Spitzenfahrerin, die ausfällt Julia Mancuso. EQ Images

Das Verletzungspech bleibt Julia Mancuso treu. Nachdem die 31-Jährige bereits die vergangene Saison vorzeitig hatte abbrechen müssen und auch den Saisonauftakt in Sölden verpasste, folgt nun der nächste Rückschlag. Mancuso wird sich einer Hüftoperation unterziehen und verpasst deshalb den kompletten Rennwinter.

Olympische Spiele das grosse Ziel

Die Olympiasiegerin hatte in der Vorbereitung gehofft, die Probleme mit einer konservativen Therapie in den Griff zu bekommen. Ein chirurgischer Eingriff sei nun aber unumgänglich, um sich bestmöglich auf das Langzeitziel, die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang, vorzubereiten.

Neben Mancuso werden in diesem Winter auch die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Anna Fenninger (Knieverletzung) sowie Tina Maze (Auszeit) fehlen.