Martina Schild muss Saison abbrechen

Martina Schild hat sich einer zweiten Operation am Rücken unterziehen müssen und wird in dieser Saison nicht mehr auf die Skipisten zurückkehren.

Martina Schild muss diese Ski-Saison pausieren.

Bildlegende: Pause Martina Schild muss diese Ski-Saison pausieren. Reuters

Der unbefriedigende Heilungsverlauf nach dem ersten Bandscheibeneingriff Ende November des letzten Jahres zwang die Grindelwaldnerin zu diesem Schritt. Die 31-Jährige konnte in dieser Saison keine Rennen bestreiten.

Noch vor den ersten Weltcupstarts in Nordamerika musste Schild vorzeitig in die Schweiz zurückkehren, da die Diskushernie das Skifahren verunmöglichte. Obschon die aktuelle Rehabilitation planmässig verläuft, wird Schild in dieser Saison definitiv keine Skirennen bestreiten können.