Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Nach Trainingssturz: Michelle Gisin verpasst Saisonstart

Michelle Gisin verpasst den Saisonauftakt in einer Woche in Sölden. Die Engelbergerin zieht sich bei einem Sturz im Training einen Innenbandanriss im rechten Knie zu.

Michelle Gisin kann in Sölden nicht an den Start gehen.
Legende: Muss sich gedulden Michelle Gisin kann in Sölden nicht an den Start gehen. Keystone

Wie lange Gisin genau ausfallen wird, ist noch offen. Die Ärzte von Swiss Ski rechnen mit 2-6 Wochen. «Ich bin bereits wieder positiv und motiviert, bald wieder fit zu sein», lässt sich Gisin in einer Mitteilung des Verbandes zitieren. Die Verletzung zog sie sich am Mittwoch im Riesenslalom-Training auf dem Rettenbach-Gletscher in Sölden zu.

Grösster Erfolg im letzten Winter

Gisin feierte letzte Saison ihren bisher grössten Erfolg. An der Heim-WM in St. Moritz gewann sie in der Kombination hinter ihrer Landsfrau und Freundin Wendy Holdener die Silbermedaille, nachdem sie 2 Monate zuvor (ebenfalls in der Kombination) als Zweite ihren ersten Podestplatz im Weltcup gefeiert hatte.

Der Weltcup-Riesenslalom der Frauen in Sölden steht am Samstag (28. Oktober) im Programm.