Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Rebensburg doppelt nach – Meillard in den Top 10

Viktoria Rebensburg bleibt im Riesenslalom eine Macht. Die Deutsche gewinnt auch den 2. Riesenslalom der Saison. Vom Swiss-Ski-Team überzeugt einzig Mélanie Meillard.

Das Podest

  • 1. Viktoria Rebensburg (De) 1:57,63
  • 2. Mikaela Shiffrin (USA) +0,67
  • 3. Manuela Mölgg (It) +1,49

Viktoria Rebensburg fuhr im US-Bundesstaat Vermont in beiden Durchgängen Laufbestzeit und verwies Lokalmatadorin Mikaela Shiffrin überlegen auf Rang 2.

Schon nach dem 1. Lauf hatte das Podest, auf dem als 3. auch Manuela Mölgg stand, Bestand. Für Rebensburg ist es der 15. Weltcup-Sieg der Karriere.

Die Schweizerinnen

  • 9. Mélanie Meillard +2,53
  • 19. Wendy Holdener +3,19
  • 23. Lara Gut +3,69
  • 30. Simone Wild +4,14
Legende: Video Der 2. Lauf von Mélanie Meillard abspielen. Laufzeit 1:12 Minuten.
Vom 25.11.2017.

Vier Schweizerinnen war in Killington am Start, alle vier qualifizierten sich für den 2. Lauf. Doch richtig zufrieden dürfte aus dem Schweizer Quartett nur Mélanie Meillard sein. Die 19-Jährige steigerte sich nach einem verhaltenen 1. Durchgang deutlich, gewann 9 Plätze und schaffte es so noch in die Top 10.

Wendy Holdener und Lara Gut verloren im 2. Lauf viel Zeit und damit auch einige Ränge. Simone Wild holte als 30. noch einen WM-Punkt.

Die Stimmen:

  • Mélanie Meillard: «Nach dem 1. Lauf war ich nicht zufrieden. Im 2. Durchgang habe ich alles versucht und alles gegeben. Ich weiss, dass ich die Fähigkeiten habe.»
  • Lara Gut: «Der Winter hat erst heute richtig für mich angefangen. Einige Dinge waren gut, einige nicht. Jetzt muss ich noch einige Kilometer in hoher Intensität fahren. Ich nutze jeden Tag und jede Fahrt, um schneller zu werden.»
  • Simone Wild: «Ich habe mich sehr gefreut über meine Rückkehr in den Weltcup, aber ich war auch nervös. Es war nicht einfach. Im Moment fehlt mir noch etwas die Überzeugung, die Schwünge voll durchzuziehen.»

Das weitere Programm

Am Sonntag geht es für die Technikerinnen in Killington gleich weiter. Nach dem Riesenslalom steht der zweite Slalom der Saison an. Auf SRF zwei sind Sie ab 15:55 Uhr live beim 1. Lauf dabei.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.11.17, 15:50 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.