Schweizerinnen weit zurück bei Vonn-Comeback

Lindsey Vonn hat im 1. Training zur Abfahrt der Frauen in Lake Louise ihr Comeback nach fast einjähriger Verletzungspause gegeben. Die Amerikanerin konnte wie das gesamte Schweizer Team nicht mit den Schnellsten mithalten. Bestzeit fuhr die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted.

Lindsey Vonn nach ihrer Trainingsfahrt in Lake Louise.

Bildlegende: Ist zurück Lindsey Vonn nach ihrer Trainingsfahrt in Lake Louise. Reuters

Letztmals war Lindsey Vonn wettkampfmässig vor fast einem Jahr bei der Abfahrt in Val d'Isère (Fr) im Einsatz gestanden. Seither kurierte sie eine Kreuzbandverletzung aus, welche sie auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sotschi gekostet hatte.

Vonn verlor als Achtzehnte 1,82 Sekunden auf die Bestzeit von Lotte Smiseth Sejersted. Nur Tina Maze (Sln) vermochte einigermassen mit der Norwegerin mitzuhalten, die drittplatzierte Österreicherin Mirjam Puchner verlor bereits 65 Hundertstel auf Sejersted.

Schweizerinnen weit zurück

Vonn klassierte sich noch vor der besten Schweizerin Fabienne Suter (Platz 20 mit knapp 2 Sekunden Rückstand). Lara Gut und Dominique Gisin, die nominell besten Schweizer Abfahrerinnen, kamen überhaupt nicht auf Touren. Gut fuhr auf Rang 38, Gisin verlor fast 4 Sekunden und wurde lediglich 56.

Resultate

1. Lotte Smiseth Sejersted (No) 1:52,59. 2. Tina Maze (Sln) 0,12 zurück. 3. Mirjam Puchner (Ö) 0,65. 4. Alice McKennis (USA) 0,67. 5. Anna Fenninger (Ö) 0,68. 6. Elisabeth Görgl (Ö) 0,73. 7. Julia Mancuso (USA) 0,97. 8. Viktoria Rebensburg (De) 1,17. 9. Daniela Merighetti (It) 1,22. 10. Stacey Cook (USA) 1,34.

Ferner: 18. Lindsey Vonn (USA) 1,82. 20. Fabienne Suter (Sz) 1,90. 21. Tina Weirather (Lie) 1,91. 24. Corinne Suter (Sz) 1,98. 34. Priska Nufer (Sz) 2,42. 35. Marianne Abderhalden (Sz) 2,45. 38. Lara Gut (Sz) 2,69. 46. Marion Rolland (Fr) 3,06. 56. Dominique Gisin (Sz) 3,83. 57. Mirena Küng (Sz) 4,11.