Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Shiffrin auf direktem Weg zur Legende

Mikaela Shiffrin ist derzeit die alles dominierende Fahrerin im Ski-Weltcup. Welche Meilensteine die Amerikanerin mit erst 22 Jahren schon erreicht hat, erfahren Sie hier.

Mikaela Shiffrin fährt einen Rechtsschwung.
Legende: Unwiderstehlich Mikaela Shiffrin. Keystone

Die Gesamtweltcupsiegerin, Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin...

  • ...liegt mit jetzt 41 Weltcup-Siegen in der ewigen Bestenliste bei den Frauen auf Rang 6. Zu Anja Pärson (Sd) auf Rang 5 fehlt noch ein Sieg. Vor Shiffrin liegen ausserdem noch: Renate Götschl (Ö/46), Vreni Schneider (Sz/55), Annemarie Moser-Pröll (Ö/62) und Lindsey Vonn (USA/78 – noch aktiv).
  • ...ist immer noch erst 22 Jahre alt. Am 13. März feiert sie ihren 23. Geburtstag. 41 Weltcupsiege vor dem 23. Geburtstag gelangen bisher nur Moser-Pröll.
  • ...liegt im Gesamtweltcup nach 19 von 39 Wettbewerben mit 1381 Punkten in Führung. Bei optimalem Saisonverlauf könnte sie an die Rekordpunktzahl von 2414 von Tina Maze (Sln) aus dem Jahr 2013 herankommen.
  • ...gewinnt umgerechnet jedes dritte Rennen, an dem sie teilnimmt – ihre bisherige Bilanz: 122 Starts, 58 Podiumsplatzierungen.
  • ...hat bislang zehn Saisonrennen gewonnen. Den Rekord für Siege in einer Saison hält Vreni Schneider mit 14.
Legende: Video Slalom-Königin Shiffrin legt in Flachau nach abspielen. Laufzeit 3:18 Minuten.
Aus sportaktuell vom 09.01.2018.
  • ...gewann 5 Rennen innerhalb von 9 Tagen. Hermann Maier (Ö) und Marc Girardelli (Lux) gelangen jeweils 6 Siege innerhalb von 9 Tagen.
  • ...hat jetzt 30 Slalom-Rennen gewonnen, gleich viele wie Schneider. Mehr Siege hat nur Marlies Schild (Ö/35). In diesem Winter finden noch 3 Slaloms und ein Parallel-Slalom statt.
  • ...muss nur noch einen Super-G gewinnen, dann wäre sie die erste Skifahrerin, die in 6 Disziplinen (Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Kombination, Parallel-Rennen) triumphiert hat. Siege in 5 Disziplinen errangen bislang ausserdem Janica Kostelic (Kro), Pernilla Wiberg (Sd), Pärson, Vonn und Maze (alle jeweils ohne Sieg im Parallel-Slalom) sowie Hilde Gerg (De/kein Sieg im Riesenslalom).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09.01.18, 17:40 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.