Ski-News: Corinne Suter nicht in Crans-Montana

Corinne Suter muss nach ihrem Sturz in Garmisch-Partenkirchen weiter pausieren. Die 21-Jährige wird am Wochenende beim Weltcup in Crans-Montana nicht starten können.

Video «Corinne Suter stürzt beim Super-G in Garmisch» abspielen

Corinnes Suters schwerer Sturz

0:10 min, vom 7.2.2016

Corinne Suter muss ihr Comeback aufschieben. Die 21-jährige Schwyzerin wird am kommenden Wochenende beim Weltcup in Crans-Montana nicht an den Start gehen können, wie Swiss-Ski gegenüber SRF mitteilte.

Suter war beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen gestürzt und hatte sich eine schwere Prellung am linken Oberschenkel sowie eine Hirnerschütterung zugezogen. Wann sie in den Weltcup zurückkehren kann, ist noch nicht bekannt.