So lief der Slalom der Frauen

Mikaela Shiffrin siegt im Slalom von Are mit 1,41 Sekunden Vorsprung. Wendy Holdener beendet das Rennen auf Rang 7. Hier können Sie den Verlauf nachlesen.

Wendy Holdener

Bildlegende: Wendy Holdener Die Schweizerin möchte heute in Are aufs Podest. EQ Images

Ski: Slalom Frauen in Are

Das Schlussklassement

1. Mikaela Shiffrin (USA), 1:44,56

2. Veronika Velez Zuzulova (Slk), +1,41

3. Sarka Strachova (Tsch), +2,15

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :25

    Shiffrin überlegene Siegerin

    Mikaela Shiffrin hat den Slalom von Are hoch überlegen gewonnen. Die Amerikanerin distanzierte Veronika Velez Zuzulova (Slk) um 1,41 Sekunden. Die drittplatzierte Sarka Strachova (Tsch) wies bereits einen Rückstand von über 2 Sekunden auf.

    Wendy Holdener lag nach dem 1. Lauf in Reichweite des Podests, im zweiten Durchgang unterliefen ihr aber zuviele kleine Fehler. Die Schweizerin verblieb auf dem siebten Platz.

    Ein Erfolgserlebnis konnte Denise Feierabend mit Rang 18 verbuchen. Michelle Gisin fädelte im zweiten Lauf ein.

  • 14 :19

    1 Mikaela Shiffrin (USA)

    Zum 3. Mal in Folge gewinnt Mikaela Shiffrin den Slalom in Are. Sie fährt in einer eigenen Liga und distanziert die Konkurrenz um 1,41 Sekunden.

  • 14 :17

    2 Sarka Strachova (Tsch)

    Strachova verliert viel Zeit auf die Führende. 07,4 Sekunden fehlen im Ziel auf die Bestzeit, was der 2. Platz und ein Podestplatz bedeutet.

  • 14 :15

    3 Veronika Velez Zuzulova (Slk)

    Die Slovakin fährt im 2. Durchgang Laufbestzeit und setzt sich souverän an die Spitze. Somit hat Velez Zuzulova den Podestplatz auf sicher. Reicht es sogar noch für mehr?

  • 14 :13

    4 Erin Mielzynski (Ka)

    Die erste Kandidatin fürs heutige Podest scheitert. Mielzynski zeigt Nervenflattern und fällt ohne einen grossen Fehler auf den 14. Rang zurück.

  • 14 :12

    5 Nastasia Noens (Fr)

    Der Hundertstel-Krimi geht zu Gunsten der Französin aus. Noens kann Gagnon von der Leader-Position verdrängen und greift somit das Podest an. 4 Fahrerinnen stehen noch oben, die dies gerne verhindern möchten.

  • 14 :10

    6 Kathrin Zettel (Ö)

    Auch Zettel zeigt viel Mühe beim letzten Tor, hält sich zwar knapp im Rennen, fällt aber auf den 11. Platz zurück. Gagnon, 14. nach dem 1. Lauf ist immer noch an der Spitze und macht weiter Plätze gut.

  • 14 :08

    7 Wendy Holdener (Sz)

    Der Patzer beim drittletzten Tor hindert Holdener daran, die Führung zu übernehmen. 28 Hundertstel fehlen ihr auf die Spitze, zur Zeit bedeutet dies Zwischenrang 3.

  • 14 :06

    8 Frida Hansdotter (Sd)

    Die kleine Kristallkugel im Kopf gibt es für Hansdotter nur eine Taktik: Voller Angriff. Dies geht aber nicht wie gewünscht auf. Die Schwedin belegt im Ziel nur den 2. Zwischenrang.

  • 14 :03

    9 Tina Maze (Sln)

    Gestern hat Maze die Führung in der Gesamt-Weltcup-Wertung an Fenninger abgeben müssen. Heute holt Maze zwar Punkte, doch sie fällt im 2. Lauf auf den 9. Zwischenrang zurück und fährt nicht so viele Punkte ein, wie vor dem Rennen erhofft.

  • 13 :59

    12 Nicole Hosp (Ö)

    In Aspen gewann sie den Slalom, doch heute in Are geht die Rechnung überhaupt nicht aus. Nahe am Ausscheiden rettet sich Nicole Hosp im Ziel und belegt dort den 5. Zwischenrang.

  • 13 :56

    14 Marie-Michele Gagnon (Ka)

    Gagnon zeigt schöne Slalom-Schwünge, steht locker über dem Ski und fährt einen sehr starken Schlusshang. Sie ist die neue Führende.

  • 13 :48

    18 Lena Dürr (De)

    Die Zeit in der Leaderbox ist für Denise Feierabend vorbei. Lena Dürr rettet 26 Hundertstel ins Ziel, nach dem sie zwischenzeitlich 9 Zehntel vor Feierabend lag.

  • 13 :46

    20 Denise Feierabend (Sz)

    Bis zur 1. Zwischenzeit verliert Feierabend eine halbe Sekunde auf die führende Wikstroem. Von da an dreht sie aber auf, bewegt sich gut durch die Slalom-Stangen und übernimmt mit 46 Hundertstel die Spitzenposition. Eine starke Leistung der Schweizerin.

    Video «Ski: Weltcup Slalom, Are, 2. Lauf Denise Feierabend» abspielen

    Feierabend greift im 2. an

    1:11 min, vom 14.3.2015

  • 13 :43

    22 Michelle Gisin (Sz)

    Die erste Schweizerin von insgesamt 3 im 2. Durchgang büsst bis zur zweiten Zwischenzeit ihren Vorsprung ein und es kommt gar noch ziemlich viel dazu. Kurz vor der 3 Zwischenzeit ist dann Schluss. Michelle Gisin scheidet wegen einem Einfädler aus.

    Video «Ski: Weltcup Slalom, Are, 2. Lauf Michelle Gisin» abspielen

    Ausfall Michelle Gisin

    1:10 min, vom 14.3.2015

  • 13 :40

    24 Emelie Wikstroem (Sd)

    Die Schwedin geht von Anfang an mit viel Power ins Rennen und sieht im Ziel die 1 aufleuchten. Die neue Zeit, die es zu schlagen gilt ist 1:48,37.

  • 13 :37

    28 Christina Geiger (De)

    Die Deutsche zeigt einen guten 2. Durchgang, greift an und übernimmt die Führung.

  • 13 :33

    30 Emi Hasegawa (Jap)

    Die Japanerin Hasegawa eröffnet den 2. Durchgang in Are. Die Sonne scheint stark und die Piste wird etwas leiden. Es wird sich zeigen, ob und wie stark die früh startenden Fahrerinnen davon profitieren können.

  • 11 :52

    Fazit 1. Lauf

    Mikaele Shiffrin hat ihre Überlegenheit im Slalom auch im 1. Durchgang von Are unter Beweis gestellt. Die Amerikanerin führt bei Halbzeit 0,89 Sekunden vor Sarka Strachova (Tsch).

    Wendy Holdener zeigt eine kontrollierte Fahrt, sie liegt auf Platz 7 nur 0,37 Sekunden hinter der drittplatzierten Veronika Velez Zuzulova zurück.

    Auch Denise Feierabend (20.) und Michelle Gisin (22.) sind im 2. Lauf mit dabei. Diesen können Sie ab 13:20 Uhr auf SRF zwei oder hier im Liveticker mitverfolgen.

  • 11 :49

    53 Elena Stoffel (Sz)

    Die letzte Schweizerin am Start schafft es ebenfalls nicht ins Klassement. Die erst 18-jährige Elena Stoffel scheidet nach der 1. Zwischenzeit aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.3.2015, 10:25 Uhr