So lief die Frauen-Abfahrt in Cortina

Elena Fanchini gewinnt. Die Schweizerinnen verpassen eine Spitzenklassierung. Hier können Sie den Rennverlauf nochmals nachlesen.

Abfahrt Frauen in Cortina d'Ampezzo

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 10 :23

    Die drei besten Fahrerinnen in Cortina.

    Bildlegende: Glückliche Gesichter Die drei besten Fahrerinnen in Cortina. SRF

  • 10 :19

    Nach den ersten 30

    An die Zeit der ersten drei wird höchstwahrscheinlich keine der folgenden Fahrerinnen noch herankommen. Damit gewinnt Fanchini vor der Kanadierin Yurkiw und der Deutschen Rebensburg die Abfahrt in Cortina. Es ist dies ihr zweiter Weltcupsieg. Von den Schweizerinnen vermag als einzige Fabienne Suter zu überzeugen.

  • 9 :59

    22 Tina Maze (Sln)

    Die Führende im Gesamtweltcup verliert fast eine Sekunde auf Fanchini.

  • 9 :58

    20 Lara Gut (Sz)

    Auch sie liegt bereits nach der oberen Zwischenzeit deutlich zurück. Im Ziel sind es 1,52 Sekunden Rückstand.

  • 9 :55

    19 Marianne Abderhalden (Sz)

    Nach dem Sturz von gestern merkt man ihr die Unsicherheit an. Sie muss sich als 18. klar geschlagen geben.

  • 9 :52

    16 Lindsey Vonn (USA)

    Die grosse Favoritin klassiert sich nur auf dem 9. Rang. Aus ihrem 62. Weltcup-Sieg wird damit nichts.

  • 9 :49

    14 Elena Fanchini (It)

    Die Italienerin übernimmt mit einer Reserve von 15 Hundertstelsekunden die Führung.

    Video «Die Fahrt von Fanchini» abspielen

    Die Fahrt von Fanchini

    1:05 min, vom 16.1.2015

  • 9 :45

    11 Dominique Gisin (Sz)

    Auch Gisin schafft den Sprung an die Spitze nicht. Ihr Rückstand beträgt über eine Sekunde.

    Video «Die Fahrt von Dominique Gisin» abspielen

    Die Fahrt von Dominique Gisin

    0:53 min, vom 16.1.2015

  • 9 :43

    9 Fabienne Suter (Sz)

    Die schnellste Schweizerin im Training zeigt keine fehlerfreie Fahrt. Sie klassiert sich auf Rang 6 mit 60 Hundertstelsekunden Rückstand auf die derzeit Führende Larisa Yurkiw aus Kanada.

    Video «Die Fahrt von Fabienne Suter» abspielen

    Die Fahrt von Fabienne Suter

    0:59 min, vom 16.1.2015

  • 9 :37

    4 Nadja Jnglin-Kamer (Sz)

    Die erste Schweizerin verliert viel Zeit und kommt mit einem Rückstand von 2,17 Sekunden ins Ziel.

    Video «Die Fahrt von Jnglin-Kamer» abspielen

    Die Fahrt von Jnglin-Kamer

    0:55 min, vom 16.1.2015

  • 9 :33

    1 Laurenne Ross (USA)

    Die US-Amerikanerin eröffnet das Rennen. Sie setzt einen ersten Richtwert mit 1:09.87.

  • 9 :28

    Die Schweizer Hoffnungen

    Fabienne Suter klassierte sich als beste Schweizerin im Training auf dem 8. Rang. Lara Gut und Dominique Gisin müssen sich noch steigern, wollen sie heute um die Podestplätze kämpfen.

  • 9 :23

    Vor dem Rennen

    Herzlich Willkommen zur Abfahrt der Frauen in Cortina d'Ampezzo. Nachdem das Rennwochende in Bad Kleinkirchheim dem Sturmtief «Felix» zum Opfer fiel, findet heute Freitag und am Samstag jeweils eine Abfahrt statt. Die grosse Favoritin Lindsey Vonn zeigte bereits im Training eine gute Leistung und klassierte sich vor ihrer Landsfrau Julia Mancuso und Tina Maze.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 16.01.2015, 09:20 Uhr.