So lief die Super-Kombi in Soldeu

Wendy Holdener muss sich bei der Super-Kombi in Soldeu nur Marie-Michèle Gagnon geschlagen geben. Lara Gut scheidet aus, Lindsey Vonn wird 13. Hier können sie den Rennverlauf nachlesen.

Lara Gut scheidet aus.

Bildlegende: Sturz Lara Gut scheidet aus und verliert wertvolle Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup. SRF

Ski: Super-Kombi Frauen in Soldeu

Hier geht's zum gesamten Klassement.

1. Marie-Michèle Gagnon 1:43.66

2. Wendy Holdener + 0.20

3. Anne-Sophie Barthet + 0.61

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :26

    Ausblick

    Das wars vom Rennwochenende in Soldeu. Am 5. März geht es mit dem Riesenslalom in Jasna weiter. Wir halten Sie dann wieder auf dem Laufenden.

  • 15 :24

    Gut scheidet aus - Vonn erhöht Vorsprung

    Nach einem ansprechenden 1. Lauf scheidet die Tessinerin im 2. Lauf aus und vergibt damit wertvolle Weltcuppunkte. Vonn kann mit einem 13. Rang 20 Punkte dazugewinnen und liegt neu mit 28 Punkten vor Gut.

  • 15 :23

    Gagnon sichert sich den Sieg in Soldeu

    Die Kanadierin gewinnt eine spannende Super-Kombination in Soldeu vor Holdener und Barthet. Alle 3 Athletinnen konnten im 2. Lauf überzeugen und die nach dem Super-G in Führung liegenden Fahrerinnen auf die hinteren Ränge verweisen.

    Holdener wird starke 2.

    Bildlegende: Das Podest Holdener wird starke 2. SRF

  • 15 :21

    Mikaela Shiffrin (USA, 39)

    Die amerikanische Slalom-Spezialistin kann heute nicht überzeugen. Sie verliert bis ins Ziel kontinuierlich Zeit und reiht sich auf Zwischenrang 8 ein. Aus Schweizer Sicht trotzdem erfreulich: Vonn fällt dadurch nochmals um einen Rang zurück und ist nun 13.

  • 15 :15

    Priska Nufer (Sz, 31)

    Das Rennen ist noch nicht vorbei. Nufer nutzt den Slalom als Trainingseinheit und kommt mit einem Rückstand von knapp 4 Sekunden ins Ziel.

  • 15 :13

    Lindsey Vonn (USA, 1)

    Was macht Vonn, das ist hier die grosse Frage. Die Amerikanerin hat mit ihrem Sturz und dem langen Liegenbleiben gestern für Aufregung gesorgt. Ihr gelingt kein perfekter Slalom-Lauf, trotzdem reicht es schliesslich für den 12. Zwischenrang und wertvolle Weltcup-Punkte.

  • 15 :09

    Laurenne Ross (USA, 2)

    Die Amerikanerin hat beim Start einen deutlichen Vorsprung von 7 Zehntel auf Gagnon. Sie kann gut mithalten, verpasst im mittleren Streckenteil aber ein Tor und scheidet aus.

  • 15 :07

    Lara Gut (Sz, 4)

    Gut ist unterwegs. Die Tessinerin liegt bei der ersten Zwischenzeit vorne, leistet sich aber im mittleren Zwischenteil eine Unsicherheit und scheidet aus. Das ist nun sehr schade für den Kampf um den Gesamtweltcup.

  • 15 :05

    Federica Brignone (It, 5)

    Die Siegerin vom gestrigen Super-G zeigt einen ansprechenden Slalom-Lauf, kann aber nicht ganz mit der Bestzeit mithalten. Schliesslich reicht es für Zwischenrang 4.

  • 15 :04

    Johanna Schnarf (It, 6)

    Auch die Italienerin kann nicht an die Zeiten der Führenden herankommen. Die Speedspezialistin hat sichtlich Mühe mit dem anspruchsvollen Kurs und leistet sich einige Unsicherheiten.

  • 15 :02

    Ragnhild Mowinckel (No, 7)

    Die norwegische Allrounderin wurde bereits 2 Mal Junioren-Europameisterin in der Super-Kombination. Heute läuft es aber nicht ganz nach Plan, sie verliert über 3 Sekunden auf die Bestzeit.

  • 14 :58

    Francesca Marsaglia (It, 8)

    Für Marsaglia ist das Rennen ebenfalls vorzeitig vorbei. Sie leistet sich im oberen Streckenteil einen Einfädler und scheidet aus. Holdener ist damit auf jeden Fall in den Top 10.

  • 14 :57

    Candace Crawford (Ka, 9)

    Die Kanadierin liegt bei der ersten Zwischenzeit vorne, verliert dann aber kontinuierlich Zeit und reiht sich schliesslich auf Zwischenrang 7 ein.

  • 14 :53

    Marie-Michèle Gagnon (Ka, 12)

    Das wars mit der Bestzeit von Holdener. Gagnon zeigt einen starken Lauf und baut vor allem im unteren Streckenteil viel Tempo auf. Mit 20 Hundertstel Vorsprung übernimmt sie die Führung.

  • 14 :50

    Rosina Schneeberger (Ö, 14)

    Langsam aber sicher gewinnt Holdeners Zeit an Bedeutung. Keine der bisherigen Athletinnnen kam auch nur annähernd an die Bestzeit heran. So auch Schneeberger, sie kommt mit einem Rückstand von knapp 2 Sekunden ins Ziel.

  • 14 :46

    Stacey Cook (USA, 16)

    Die Teamkollegin von Vonn hat sichtlich Mühe mit der anspruchsvollen Piste. Die Speedspezialistin verliert bis ins Ziel über 3 Sekunden.

  • 14 :44

    Elena Curtoni (It, 17)

    Auch für Curtoni geht es nicht weit. Sie fädelt nach dem 5. Tor in einer Vertikale ein und muss das Rennen frühzeitig aufgeben.

  • 14 :42

    Denise Feierabend (Sz, 19)

    Feierabend kommt im Slalom überhaupt nicht auf Touren und ist im Ziel sichtlich verärgert. Sie reiht sich mit über 1 Sekunde Rückstand auf Zwischenrang 5 ein.

  • 14 :41

    Sabrina Maier (Ö, 20)

    Der Schneefall hat zugenommen. Das macht auch Maier zu schaffen. Sie kommt im oberen Streckenteil in Rücklage und scheidet aus.

  • 14 :40

    Margot Bailet (Fr, 21)

    Für die Französin ist das Rennen vorbei, ehe es begonnen hat. Bereits nach dem dritten Tor fädelt sie ein und scheidet aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.2.16, 10:25 Uhr.