Suter beste Schweizerin im 1. Training in Méribel

Fabienne Suter und Lara Gut haben im ersten Abfahrtstraining in Méribel (Fr) mit den Rängen 5 und 7 überzeugt. Bestzeit fuhr die Slowenin Tina Maze.

Fabienne Suter war im 1. Training die schnellste Schweizerin.

Bildlegende: Schnell unterwegs Fabienne Suter war im 1. Training die schnellste Schweizerin. EQ Images

Die mit der Nummer 1 gestartete Fabienne Suter scheint sich gut erholt zu haben von der Enttäuschung an der WM in Schladming, an der sie als 5. im Super-G ihre erste Medaille an einem Grossanlass ein weiteres Mal knapp verpasst hatte. Die Schwyzerin büsste auf Tina Maze 88 Hundertstel ein.

Suter war damit eine knappe halbe Sekunde schneller als Teamkollegin Lara Gut. Drittbeste Schweizerin war die für die WM nicht berücksichtigte Andrea Dettling als 17. Die weiteren Schweizerinnen hielten sich im ersten von zwei Abfahrtstrainings in Méribel noch zurück.

Maze vor Gesamtweltcup-Sieg

Super-G-Weltmeisterin Maze kann sich an diesem Wochenende bereits den Sieg in der Weltcup-Gesamtwertung sichern. Dazu muss sie in der Abfahrt vom Samstag und der Super-Kombination am Sonntag 13 Punkte mehr gewinnen als Maria Höfl-Riesch. Die Deutsche liegt als Zweitplatzierte 888 Punkte zurück.

Resultate Abfahrtstraining

1. Tina Maze (Sln) 1:43,43. 2. Lotte Smiseth Sejersted (No) 0,13 zurück. 3. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 0,33. 4. Daniela Merighetti (It) 0,70. 5. Fabienne Suter (Sz) 0,88. 6. Regina Sterz (Ö) 1,18. 7. Lara Gut (Sz) 1,33. 8. Anna Fenninger (Ö) 1,40. 9. Camilla Borsotti (It) 1,49. 10. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,54. 11. Maria Höfl-Riesch (De), 1,57. 12. Marion Rolland (Fr) 1,69.
Ferner: 17. Andrea Dettling (Sz) 2,17. 27. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 3,17. 31. Tina Weirather (Lie) 3,39. 34. Mirena Küng (Sz) 3,49. 39. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 3,84. 43. Nadja Kamer (Sz) 4,40. - 53 Fahrerinnen gestartet und klassiert.