Zum Inhalt springen

Header

Video
Überraschender Rücktritt von Rebensburg
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen
Inhalt

Überraschender Abschied Olympiasiegerin Rebensburg tritt zurück

Die 30-jährige Deutsche beendet überraschend ihre Karriere. Sie holte 2010 in Vancouver Olympia-Gold im Riesenslalom.

«Heute ist definitiv kein leichter Tag für mich, denn ich habe mich dazu entschieden, nach 13 Jahren meine Karriere mit sofortiger Wirkung zu beenden», schrieb Viktoria Rebensburg in den sozialen Netzwerken.

Diesen Entschluss habe sie «schweren Herzens und nach reichlicher Überlegung in den letzten Wochen gefasst. Nach meiner Verletzung im Frühjahr und den zurückliegenden zwei Monaten im Schneetraining habe ich gemerkt, dass es mir nicht mehr gelingt, mein absolutes Top-Niveau zu erreichen.»

Vier Olympia- und WM-Medaillen

Die 30-jährige deutsche Riesenslalom-Spezialistin gehörte in den letzten Jahren zu den Top-Fahrerinnen im Weltcup. Grösster Triumph war der Olympiasieg 2010 in Vancouver. 2014 in Sotschi holte sie Bronze. Zweimal errang sie WM-Silber (2015, 2019). Im Weltcup gewann sie 19 Rennen sowie dreimal den Riesenslalom-Weltcup (2011, 2012, 2018).

In der abgebrochenen letzten Saison gewann sie erstmals auch eine Abfahrt. Beim Super-G in Garmisch stürzte sie und zog sich eine Schienbeinverletzung zu.

Video
Archiv: Suter bei Rebensburg-Sieg Fünfte
Aus sportaktuell vom 08.02.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.