Bode Miller bestätigt Comeback

Beim Weltcup-Auftakt in Sölden wird Bode Miller in den alpinen Ski-Zirkus zurückkehren. Der Riesenslalom am Sonntag ist für den 36-jährigen Amerikaner das erste Rennen seit 19 Monaten.

US-Skistar Bode Miller gibt nach 19 Monaten sein Comeback im alpinen Ski-Weltcup.

Bildlegende: Rückkehr auf den Berg US-Skistar Bode Miller gibt nach 19 Monaten sein Comeback im alpinen Ski-Weltcup. EQ Images

Das letzte Rennen von Bode Miller liegt eine kleine Ewigkeit zurück: Am 18. Februar 2012 startete er im bulgarischen Bansko zu einem Riesenslalom. Im letzten Winter verschwand Miller von der Bildfläche und fuhr kein einziges Rennen. Am Sonntag gibt der Kombinations-Olympiasieger von 2010 nun sein Comeback im alpinen Ski-Weltcup.

«Bereit für Weltcup-Rückkehr»

Die Auszeit hatte der Amerikaner genutzt, um seine anhaltenden Kniebeschwerden komplett auszuheilen und sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. «Meine physische Verfassung ist wahrscheinlich so gut wie schon sehr lange nicht mehr», sagte Miller und zeigte sich überzeugt: «Ich bin bereit für meine Weltcup-Rückkehr.»

Übersicht