Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Männer Hoffnungsschimmer bei den Sorgenkindern Janka und Küng

Am kommenden Wochenende finden die ersten Speed-Rennen des Winters in Lake Louise statt. Dort wollen auch Patrick Küng und Carlo Janka, die beide schon vor dem Saisonstart von Verletzungen zurückgeworfen wurden, am Start sein.

Legende: Video Carlo Janka und Patrick Küng vor dem Speed-Saisonstart abspielen. Laufzeit 03:30 Minuten.
Aus sportpanorama vom 22.11.2015.

Während sich Weltmeister Patrick Küng mit Knieproblemen herumschlägt, zwickt es Olympiasieger Carlo Janka im Rücken. Beide konnten aber in Copper Mountain trainieren und planen nun die Teilnahme an den Rennen in Lake Louise. Dort stehen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm.

«Das Training lief nicht schlecht, ich muss aber zwischendurch immer mal wieder pausieren», sagt Janka. Ähnlich tönt es bei Küng: «Hin und wieder spüre ich das Knie, ich hoffe aber, dass ich es nun im Griff habe.»

Was die beiden hinsichtlich der Speed-Rennen in Nordamerika zuversichtlich stimmt, erfahren Sie im Beitrag von «sportpanorama».

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.