Kristallkugel für Jansrud – Sieg an Fill

Kjetil Jansrud hat sich dank einem 7. Platz im Super-G von Kvitfjell vorzeitig den Disziplinen-Weltcup gesichert. Den Tagessieg holte sich der Italiener Peter Fill.

Das Podest

  • 1. Peter Fill (It)
  • 2. Hannes Reichelt (Ö) +0,10
  • 3. Erik Guay (Ka) +0,23

Nach dem 2. Platz in der Abfahrt vom Samstag hatte Peter Fill am Sonntag im Super-G noch mehr Grund zum Jubeln. Der Italiener setzte sich dank einer starken Fahrt knapp vor Hannes Reichelt und Erik Guay durch und feierte seinen 3. Weltcupsieg, den 1. im Super-G. Bisher stand der 34-Jährige in der Abfahrt zweimal zuoberst.

Kjetil Jansrud, Abfahrtssieger vom Samstag, musste sich mit Platz 6 begnügen. Der Norweger, der in dieser Saison im Super-G 3 Siege einfuhr, hatte dennoch Grund zur Freude. Im Disziplinen-Weltcup ist Jansrud ein Rennen vor Schluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Damit hat der 31-Jährige die 3. kleine Kristallkugel seiner Karriere auf sicher.

Die Schweizer

  • 5. Beat Feuz +0,37
  • 9. Mauro Caviezel +0,76
  • 20. Urs Kryenbühl +1,23
  • 21. Ralph Weber +1,24
  • 24. Niels Hintermann +1,27
  • 25. Gilles Roulin +1,41
  • 36. Carlo Janka +1,71
  • 41. Patrick Küng +1,93
Video «Die Fahrt von Feuz» abspielen

Die Fahrt von Feuz

1:44 min, vom 26.2.2017

Nach Platz 3 in der Abfahrt vom Samstag konnte Beat Feuz auch im Super-G überzeugen. Der Schangnauer reihte sich mit einem Rückstand von 0,37 Sekunden auf Rang 5 ein. Der Rückstand auf einen Podestplatz betrug 0,14 Sekunden.

Eine gute Leistung zeigte erneut Mauro Caviezel. Der Bündner, in den beiden Abfahrten in Kvitfjell 10. und 15., schaffte als Neunter den Sprung in die Top 10. Punkte holten auch Urs Kryenbühl, Ralph Weber, Niels Hintermann und Gilles Roulin, der seinen ersten Weltcup-Super-G bestritt. Enttäuschungen setzte es für Carlo Janka und Patrick Küng ab.

Das weitere Programm

Am kommenden Wochenende stehen in Kranjska Gora die Techniker wieder im Einsatz. Am Samstag steht ein Riesenslalom, am Sonntag ein Slalom auf dem Programm.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.02.17, 11:55 Uhr

Resultate