Zum Inhalt springen

Nach Gewinn der Kristallkugel Feuz: «So schnell höre ich nicht auf»

Erleichtert, stolz und voller Tatendrang – Beat Feuz gewährte nach dem Gewinn der Abfahrtskugel Einblick in sein Seelenleben.

Legende: Video Feuz: «Ich war ein bisschen nervös» abspielen. Laufzeit 3:05 Minuten.
Aus sportlive vom 14.03.2018.

Im Ziel ballte Beat Feuz die Faust. Die grüne «1» leuchtete auf, der Schweizer wusste, dass ihm eine gute Fahrt gelungen war. Als wenig später Aksel Svindal hinter ihm landete, war Feuz die erste Kristallkugel seiner Karriere sicher. Der 3. Rang in der letzten Abfahrt des Winters sollte am Ende locker reichen.

Von Lockerheit war bei Feuz vor dem Rennen jedoch keine Rede gewesen. «Ich war ein bisschen nervös», gestand der 31-Jährige. Einerseits, weil er mit der Strecke im Training überhaupt nicht zurechtkam. Andererseits, weil Svindal in Are normalerweise kaum zu schlagen ist.

Ich werde nächstes Jahr bei den Weltcuprennen wieder am Start stehen. So schnell höre ich noch nicht auf.
Autor: Beat Feuz

Doch genau dies gelang Feuz an einem für ihn denkwürdigen Tag. Das sagte er über...

  • ... die Bedeutung: «Nach meiner Knieverletzung 2011/12 habe ich immer gesagt, dass ich ein Mann für Eintagesrennen bin. Mit dieser Kugel gewinne ich zum ersten Mal eine Jahreswertung. Ich war in den letzten Jahren weit davon entfernt, weil es schlicht nicht machbar war. Ich kann deshalb gut einschätzen, welche Bedeutung dieser Erfolg hat.»
  • ... seine Zukunftspläne: «In Sachen Rücktritt muss man sich derzeit noch keine Sorgen machen. Ich werde nächstes Jahr bei den Weltcuprennen wieder am Start stehen. So schnell höre ich noch nicht auf.»
Legende: Video Feuz erhält die kleine Kugel überreicht abspielen. Laufzeit 2:04 Minuten.
Aus sportlive vom 14.03.2018.

Lob gab es auch vom Hauptkonkurrenten Aksel Svindal. «Der Zweikampf war schon cool, es hat Spass gemacht. Beat war der Beste», adelte er Feuz und fügte an: «Er ist momentan vielleicht der beste Speedfahrer. Diese Kugel ist hochverdient.»

Macht Svindal weiter?

Ob die Fans auch im kommenden Winter in den Genuss des Duells Feuz vs. Svindal kommen werden, ist indes offen. Anders als Feuz hat der Norweger noch nicht entschieden, ob er noch eine Saison anhängen wird.

Legende: Video Svindal: «Beat war der Beste» abspielen. Laufzeit 2:20 Minuten.
Aus sportlive vom 14.03.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.3.18, 13:15 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.