Zum Inhalt springen

Reichelt Trainingsschnellster Feuz und Svindal mit Pokerface

Schnellster des 1. Abfahrtstrainings von Kvitfjell ist Hannes Reichelt. Beat Feuz und Aksel Svindal halten sich bedeckt.

Beat Feuz auf der Piste in Kvitfjell
Legende: Hat noch viel Luft nach oben Beat Feuz. Freshfocus

Mit dem ersten Training in Kvitfjell beginnt auch der Showdown um die Abfahrt-Kristallkugel zwischen Beat Feuz und Aksel Svindal. Der Emmentaler liess es gewohnt ruhig angehen. Als 35. blieb er weit hinter Hannes Reichelts Bestzeit. Auf Svindal wiederum büsste Feuz fast eine halbe Sekunde ein.

Schnellster Schweizer war in Norwegen mit der achtbesten Zeit Mauro Caviezel. Auch Urs Kryenbühl schaffte es unter die Top 15. Wegen Nebels wurde auf verkürzter Strecke gefahren. Die zweitletzte Abfahrt der Saison findet am Samstag (ab 10:55 Uhr live auf SRF zwei) statt.

1. Abfahrtstraining in Kvitfjell

1. Hannes Reichelt (Ö)
1:24,42
2. Johan Clarey (Fr)
+0,20
3. Otmar Striedinger (Ö)
+0,34
8. Mauro Caviezel (Sz)
+0,55
15. Urs Kryenbühl (Sz)
+1,24
19. Aksel Svindal (No)
+1,38
31. Marc Gisin (Sz)
+1,69
35. Beat Feuz (Sz)
+1,90
36. Gilles Roulin (Sz)
+1,99