Rennen abgesagt: Kein Riesenslalom in Adelboden

Der Riesenslalom-Klassiker am «Chuenisbärgli» fiel dem Wetter zum Opfer. Regen und Nebel liessen keine ordnungsgemässe Durchführung des Rennens zu.

FIS-Renndirektor Markus Waldner (l.) verkündet die Absage des Rennens.

Bildlegende: Entscheid ist gefallen FIS-Renndirektor Markus Waldner (l.) verkündet die Absage des Rennens. SRF

Ski: Riesenslalom in Adelboden

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 9 :49

    Wie geht es weiter?

    Bis 11:00 Uhr soll in Adelboden über das weitere Vorgehen informiert werden. Dabei wird es auch um die Frage gehen, ob und wo der abgesagte Riesenslalom allenfalls nachgeholt wird. Auf srf.ch/sport halten wir Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

  • 9 :37

    Kein Riesenslalom in Adelboden

    Was sich bereits abgezeichnet hat, ist nun leider bestätigt: Die Wetterbedingungen lassen keine ordnungsgemässe Durchführung des Rennens zu.

    Ob und wann das Rennen nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Am Sonntag steht in Adelboden ein Slalom auf dem Programm.

  • 9 :21

    Viel Arbeit für die Helfer

    Seit dem frühen Morgen sind die Pistenhelfer damit beschäftigt, Salz zu streuen, um die Piste bestmöglich für ein allfälliges Rennen zu präparieren. Ob in rund einer Stunde tatsächlich gefahren wird, wird in Kürze entschieden.

    Ein Blick vom Zielraum in Adelboden hinauf auf die Piste, die im Nebel liegt.

    Bildlegende: Wird hier bald gefahren? Der Riesenslalom-Hang in Adelboden. SRF

  • 8 :56

    Svindal wäre bereit

    Die Durchführung des Rennens ist zwar noch nicht bestätigt, Aksel Svindal zeigt sich aber trotz garstigem Wetter bereit für die Herausforderung am «Chuenisbärgli».

    Getting ready for some rainy foggy racing in #Adelboden

    Ein von Aksel Lund Svindal (@asvindal) gepostetes Foto am

  • 8 :27

    «Race is not confirmed»

    Gemäss neuesten Informationen aus Adelboden soll um 09:30 Uhr definitiv entschieden werden, ob und wann auf dem «Chuenisbärgli» gestartet werden kann.

  • 8 :03

    Besprechung

    FIS-Renndirektor Markus Waldner (r.) bespricht die Lage mit Trainer und Helfer.

    Bildlegende: Besprechung FIS-Renndirektor Markus Waldner (r.) bespricht die Lage mit Trainern und Helfern. SRF

  • 7 :50

    Keine schönen Aussichten

    Das Wetter in Adelboden bietet am Samstagmorgen Raum zur Verbesserung. Im Berner Oberland regnet es, das «Chuenisbärgli» ist zudem von einer relativ dicken Nebelschicht umpackt. Ob das Rennen trotzdem plangemäss ausgetragen werden kann, wird in Kürze entschieden.

  • 7 :49

    Auftakt zur Skiwoche im Berner Oberland

    Adelboden und Wengen sind an den beiden nächsten Wochenenden das Zentrum der Skiwelt. Am «Chuenisbärgli» steht heute der traditionelle Riesenslalom auf dem Programm. Grosser Favorit ist Vorjahressieger Marcel Hirscher. Start zum ersten Lauf ist um 10:30 Uhr - natürlich live auf SRF zwei oder hier im Stream.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09.01.2016, 09:20 Uhr