Saisonende für Marc Berthod

Für Marc Berthod ist die Saison vorzeitig zu Ende. Der 31-jährige Bündner hat sich beim Super-G-Training in Santa Caterina einen Kreuz- und Innenbandriss im linken Knie zugezogen.

Marc Berthod muss die Saison vorzeitig beenden.

Bildlegende: Kreuzbandriss Marc Berthod muss die Saison vorzeitig beenden. Keystone

Die schwere Knieverletzung hat sich Berthod bei der letzten Trainingsfahrt des Tages zugezogen, wie Swiss-Ski in einer Medienmitteilung bestätigt. Damit ist die WM-Saison für den zum Abfahrtsspezialisten mutierten St. Moritzer vorzeitig vorbei. Er fällt mehrere Monate aus und muss sich einer Operation unterziehen.

Video «Ski: Marc Berthod mit Kreuzbandriss» abspielen

Marc Berthod mit Kreuzbandriss

0:17 min, vom 29.12.2014

In diesem Winter hatte der B-Kader-Fahrer als 24. in der Abfahrt von Lake Louise, als 25. des Super-G von Val Gardena und als 28. in der Abfahrt von Val Gardena Weltcup-Punkte geholt. In der Abfahrt von Santa Caterina vom vergangenen Sonntag schaffte es Berthod nach guter Zwischenzeit nicht ins Ziel.