Schweizer Slalomteam: Aufwärtstrend fortsetzen

Am Sonntag steht in Levi der erste Männer-Slalom der Saison auf dem Programm (ab 09:55 Uhr auf SRF zwei). Für die Schweizer geht es in Finnland darum, den leichten Aufwärtstrend des letzten Winters fortzusetzen.

Markus Vogel war in den letzten Jahren der konstanteste Schweizer Slalom-Fahrer.

Bildlegende: Schweizer Nummer 1 Markus Vogel war in den letzten Jahren der konstanteste Schweizer Slalom-Fahrer. EQ Images

Seit bald 3 Jahren und dem 2. Platz von Silvan Zurbriggen in Schladming warten die Schweizer Männer auf einen Podestplatz im Slalom. Das beste Ergebnis der letzten Saison war ein 7. Platz von Markus Vogel, neben Marc Gini der Routinier im Team.

Hoffnung dank jungen Talenten

Allerdings geben die Resultate des vergangenen Winters durchaus Anlass zur Hoffnung. Neben Vogel und Gini konnten auch Luca Aerni, Reto Schmidiger und Ramon Zenhäusern Weltcup-Punkte sammeln.

Eine erste Chance, diesen Aufwärtstrend fortzusetzen, bietet sich am Sonntag in Levi. Am Start werden auch Daniel Yule und Justin Murisier sein. Letzterer bestreitet nach zweijähriger Verletzungspause seinen ersten Slalom.

Hirscher der Gejagte

Den Sieg dürften jedoch andere unter sich ausmachen. Grosser Favorit ist Marcel Hirscher (Ö). Als härteste Konkurrenten des Gesamt- und Disziplinen-Weltcupsiegers gelten Felix Neureuther (De), Alexis Pinturault (Fr) und André Myhrer (Sd).

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den 1. Slalomlauf der Männer in Levi sehen Sie am Sonntag ab 09:55 Uhr auf SRF zwei und im Livestream. Die Entscheidung folgt um 12:50 Uhr.

Resultate