Zum Inhalt springen

Header

Video
Wie Franz Heinzer 1991 WM-Gold holte
Aus Sport-Clip vom 11.02.2020.
abspielen
Inhalt

Schweizer WM-Abfahrtsgold 1991 Feuz und Co. auf Heinzers Spuren

Saalbach-Hinterglemm gehört nicht zu den Abfahrts-Klassikern. Ein Blick in die Vergangenheit lohnt sich dennoch.

Die Schneekristallpiste in Saalbach-Hinterglemm – sie ist nicht eben ein Fixpunkt im Kalender der Speedfahrer. Erst zweimal fand auf Weltcup-Ebene eine Abfahrt im Salzburger Urlaubsort statt. 1991 wurde zudem die Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen. Abfahrts-Gold sicherte sich Franz Heinzer.

Dass sich die Ski-Cracks nicht 7000 km östlich auf die Olympischen Spiele 2022 einstimmen, liegt am Coronavirus. Dieses verunmöglichte die geplante Hauptprobe in Yanqing nahe Peking, die Österreicher sprangen ein. Für Donnerstag ist die Abfahrt angesetzt (12:40 Uhr live auf SRF zwei), für Freitag der Super-G (10:55 Uhr live auf SRF zwei).

Wie Heinzer zu Gold fuhr und welcher damals 21-jährige Österreicher wenige Tage zuvor im Super-G eine beeindruckende Karriere lanciert hatte, erfahren Sie im Video oben.

Mehr aus Weltcup MännerLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen