Werden wir je wieder normale Lauberhornrennen erleben?

Die Organisatoren von Wengen haben einmal mehr turbulente Tage erlebt. Mit Ach und Krach konnten alle 3 Rennen am Lauberhorn regulär durchgeführt werden. Muss auch in Zukunft immer gezittert werden? OK-Präsident Urs Näpflin nimmt Stellung.

Video «Ski: Weltcup Wengen, Bilanz von OK-Präsident Urs Näpflin» abspielen

OK-Präsident Urs Näpflin zieht Bilanz

2:14 min, vom 17.1.2016

Zum zweiten Mal fanden die Lauberhornrennen unter der Führung von Urs Näpflin statt. Und zum zweiten Mal wurden die Nerven des Präsidenten arg strapaziert.

Lauberhornrennen 2015:

  • Wegen schlechter Witterung musste die Abfahrt kurzfristig von Samstag auf Sonntag verlegt werden. Enormer organisatorischer und finanzieller Aufwand waren die Folge.
  • Am Renntag sorgte dann die Technik für Nervosität: Weil am Funk nichts mehr ging, musste die Abfahrt für über eine halbe Stunde unterbrochen werden.

Lauberhornrennen 2016:

  • Wegen Schneemangels musste schon frühzeitig bestimmt werden, dass der Slalom nicht auf dem ursprünglichen Hang, sondern auf der Abfahrtspiste durchgeführt wird.
  • Auf den letzten Drücker konnte am Donnerstag doch noch ein Abfahrts-Training durchgeführt und somit die Absage der Super-Kombi am Freitag verhindert werden.
  • Die Abfahrt am Samstag war eine Lotterie und von mehreren Unterbrüchen geprägt. Der Nebel verhinderte ein faires Rennen für die Fahrer.

Wir wollten von Urs Näpflin wissen: Werden wir je wieder Lauberhornrennen ohne solche Probleme erleben?

«Das hoffe ich doch sehr», antwortete der OK-Präsident. «Es wäre schon sehr nervig, wenn es alle Jahre so wäre.» Und er fügte an: «Aber das Wetter bestimmt. Das war früher so, das ist heute so und das wird auch in Zukunft so sein.»

«  Schönes Wetter und ein Cüpli zwischendurch. »

Näpflin gibt sich aber kämpferisch: «Ich bin zuversichtlich, dass die turbulenten Jahre irgendwann vorbei sein werden. Schönes Wetter und ein Cüpli zwischendurch, das wäre schon wünschenswert.»

Wie sein Fazit zu den Rennen 2016 ausfällt und warum er zwischendurch ziemlich nervös geworden ist, erfahren Sie im Video oben.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Lauberhorn-Rennen

Wie sieht die Zukunft der Lauberhorn-Rennen aus?

  • Düster. Die Winter werden immer milder

    40%
  • Rosig. Es kommen wieder weissere Zeiten

    60%
  • 639 Stimmen wurden abgegeben