Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Männer Zurbriggen überzeugt im ersten Training

Silvan Zurbriggen hat mit Platz 6 im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Gröden Aufwärtstendenz gezeigt. Schnellster war der Norweger Aksel Svindal.

Silvan Zurbriggen.
Legende: Silvan Zurbriggen. Keystone

Mit den Rängen 24, 27, 45 und 39 in den ersten vier Speed-Prüfungen der Saison in Lake Louise (Ka) und Beaver Creek (USA) hat Silvan Zurbriggen einen tristen Abstecher nach Nordamerika hinter sich.

Gröden scheint dem Walliser nun gerade recht zu kommen, um einen ersten Schritt aus der Krise zu tun. Auf der Saslong hat er vor zwei Jahren die Abfahrt gewonnen und so seinen zweiten Sieg im Weltcup realisiert.

Svindal nur knapp voraus

Svindal führt das Klassement des 1. Trainings mit minimalem Vorsprung an. Der zweitplatzierte Weltmeister Erik Guay aus Kanada lag nur vier Hundertstel, der drittplatzierte Österreicher Klaus Kröll eine Zehntelsekunde zurück.

Resultate des 1. Trainings für Weltcup-Abfahrt in Val Gardena:

1. Aksel Lund Svindal (No) 1:58,73. 2. Erik Guay (Ka) 0,04 zurück. 3. Klaus Kröll (Ö) 0,10. 4. Werner Heel (It) 0,22. 5. Steven Nyman (USA) 0,55. 6. Silvan Zurbriggen (Sz) 0,64. 7. Alexandre Bouillot (Fr) 0,75. 8. Otmar Striedinger (Ö) 0,78. 9. 5. Hannes Reichelt (Ö) 0,84. 10. Silvano Varettoni (It) 0,96. - Die weiteren Schweizer: 33. Patrick Küng 1,85. 40. Marc Gisin 2,03. 43. Carlo Janka und Vitus Lüönd 2,18. 49. Didier Défago 2,46. 54. Christian Spescha 2,79. 56. Sandro Viletta 2,90. 66. Nils Mani (Sz) 5,19. - 69 Fahrer gestartet, 67 klassiert.