Dufour-Schwestern feiern Doppelsieg auf der Buckelpiste

Justine und Chloé Dufour-Lapointe haben auf der Buckelpiste für einen kanadischen Doppelsieg gesorgt. Sie gewannen vor der Amerikanerin Hannah Kearney.

Video «Buckelpiste Frauen (sotschi direkt, 8.2.2014)» abspielen

Buckelpiste Frauen (sotschi direkt, 8.2.2014)

2:48 min, aus Sotschi-Clip vom 8.2.2014

Justine Dufour-Lapointe, mit 19 Jahren die Jüngste von drei Schwestern am Start, holte den Sieg im Extreme Park mit 74,80 Prozentpunkten vor Chloé. Maxime, die Älteste, war in der Runde der besten 12 ausgeschieden.

Favoritin Kearney geschlagen

Der Vorstoss an die Spitze gelang Justine Dufour-Lapointe mit einem starken letzten Lauf, derweil die amerikanische Favoritin Hannah Kearney patzte. Die Olympiasiegerin von Vancouver zeigte im Final der besten Sechs eine unsaubere Fahrt zwischen den Buckeln und musste sich mit Bronze begnügen.

Schweizerinnen waren keine am Start.

Resultate