Hediger und Kindschi bestreiten den Sprint

Jovian Hediger und Jöri Kindschi haben sich bei zwei teaminternen Ausscheidungsrennen die restlichen beiden Schweizer Startplätze für den olympischen Sprint vom Dienstag gesichert.

Jovian Hediger und Jöri Kindschi

Bildlegende: Im Sprint am Start Jovian Hediger und Jöri Kindschi kämpfen für die Schweiz um olympische Ehre. Keystone

Jovian Hediger und Jöri Kindschi setzten sich dank je einem ersten und zweiten Rang gegenüber ihren Teamkollegen Martin Jäger und Eligius Tambornino durch. Die vier Sprint-Spezialisten traten jeweils in Direktduellen auf der Olympiastrecke von Sotschi gegeneinander an.

Dario Cologna und Roman Schaad, der Mitte Dezember als Zehnter im Sprint von Davos überrascht hatte, sind bereits Ende Januar als Schweizer Fixstarter gemeldet worden. Der Sprint der Männer sowie der Frauen ist für den kommenden Dienstag ab 11:00 Uhr angesetzt.