Zum Inhalt springen

Sotschi Höfl-Riesch holt erneut Kombi-Gold

Die Deutsche Maria Höfl-Riesch hat in der Super-Kombination von Sotschi wie vor 4 Jahren Gold geholt. Lara Gut schied nach Rang 2 bei Halbzeit im Slalom aus, Dominique Gisin sicherte sich ein Diplom.

Maria Höfl-Riesch hat bei der Super-Kombination von Sotschi ihren 3. Olympia-Titel geholt. Die Deutsche triumphierte wie 2010 in Vancouver 2010, wo sie neben der Kombi auch im Slalom triumphiert hatte. Die 29-Jährige machte im Slalom einen Sprung von Rang 5 auf 1. «Das ist das Schönste, was man als Sportler erleben kann, die Goldmedaille zu holen im ersten Wettbewerb», sagte Höfl-Riesch, die auch aktuelle Kombi-Weltmeisterin ist.

Silber ging an Nicole Hosp aus Österreich, Halbzeit-Leaderin Julia Mancuso sicherte sich Bronze. Die Amerikanerin, die zuvor einen schwachen Winter eingezogen hatte, hat damit seit 2005 mit Ausnahme von Garmisch 2009 bei jedem Grossanlass eine Medaille geholt.

Gut im Slalom ausgeschieden

Lara Gut, die nach der Abfahrt auf Rang 2 gelegen hatte, konnte die gute Ausgangslage nicht nutzen. Die Tessinerin, welche bei der WM 2009 in Val d'Isère Kombi-Silber gewonnen hatte, schied im Slalom aus. «Ich bin enttäuscht. Der Ausfall schmerzt», so die 22-Jährige.

Starker 5. Rang für Gisin

Dagegen zeigte Dominique Gisin einen couragierten Slalomlauf. Die Engelbergerin, bei Halbzeit auf Rang 10, holte als starke Fünfte ein Olympia-Diplom. Nach dem Ausfall in Vancouver im 1. Rennen schaffte sie damit ihre beste Klassierung an Olympia. «Es zählen zwar nur Medaillen, aber das ist toll», so ihr Fazit.

Denise Feierabend belegte in ihrem ersten Olympia-Rennen den 12. Rang. Marianne Kaufmann-Abderhalden, die 4. Schweizer Starterin, war in der Abfahrt ausgeschieden.

Gagnon mit Schulterluxation

Gagnon mit Schulterluxation

Die Kanadierin Marie-Michèle Gagnon zog sich bei ihrem Sturz in der Super-Kombination eine Schulterluxation zu. Ob die 24-Jährige aus Lévis, Québec, im weiteren Verlauf der Spiele noch zum Einsatz kommen wird, ist offen.

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Juha Stump, Zürich
    Zweifellos die richtige und verdiente Siegerin. Sie hat gezeigt, wie man es genau richtig macht: Ständiges regelmässiges und vernünftiges Training ohne ständige Medienpräsenz wie zum Beispiel bei Lara Gut, eine richtige Einteilung der Kräfte und dann, wenn es um die Medaillen geht, zum richtigen Zeitpunkt voll da sein. Genau das hat Maria Höfl-Riesch zur momentan besten Skirennfahrerin im mentalen Bereich heranreifen lassen - und sie kann bestenfalls immer noch 4x mehr gewinnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René, St.Gallen
    @Passant Wenn sie mal mit ihren Einschätzungn nicht ganz daneben liegen (kommt selten vor), folgt auch schon ihr Eigenlob. 6 bis 8 Favoriten zu nennen, welche sich mehr oder weniger durchsetzen, könnten viele hier, Herr Passant. Ein grosser Irrtum von ihnen: Swiss Ski habe auch heute nichts zu feiern. Herr Passant, Langlauf ist bei Swiss Ski integriert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René, St.Gallen
    @Passant Sie sind und bleiben immer der Gleiche. Pessimist auf ewig. Ihr Weitblick ist sehr eingeengt, somit auch ihre Einschätzungen. Herr Passant, Lara Gut ist keineswegs schwach im SL. Bei D.Gisin schrieben sie vorab, sie wäre fähig, aber ihr fehlt die Konstanz. Und jetzt, sie kann. Dies ist ein gewichtiger Unterschied. Sie ist in dieser Saison eine der konstantesten Fahrerinnen im gesamten Weltcup. Vorab erwähnten sie J. Mancuso nicht und jetzt haben sie sie "aufgegriffen".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von jean passant, thun
      Mancuso hatte ich in der Kombi nicht auf der Rechnung, weil ich ihr den Slalomlauf nicht so zutraute. Ansonsten schon, bei Grossanlässen ist sie die typische US-Vertreterin. Gisin fehlt eben die Konstanz durchaus, die Abfahrt hat sie klar verhauen. Und Gut ist im Slalom als Abfahrerin nicht nicht schwach, aber es geht um Kombi und mit Maze, Höfl-Riesch und Hosp kann sie nicht mithalten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von JoJo, SO
      irgendwie ist es doch peinlich, wenn man sich nur zu wort melden kann wenn was "schlecht" läuft. und wie schon ein paar mal erwähnt hier ist es das meines erachtens einfach nur billig negative prognosen abzugeben. denn wenn sie eintreffen kann sich der pessimist zwar in seinem eigenen saft suhlen aber lustig war es ja dann nicht. und trifft es nicht ein dann kümmert sich eh niemand mehr drum.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen